Edelmetallmesse 2014 Teil 2: Vorträge und Interviews aus München –  Im Gespräch mit Michael, dem Düsseldorfer – Vorträge von Prof. Dr. Max Otte und Frank Schäffler (FDP)

auch in diesem Jahr habe ich die Edelmetallmesse in München besucht. Der Besucherandrang war zwar deutlich geringer, als in den vergangenen Jahren, doch trotzdem macht der Besuch einer solchen Messe natürlich ungeheuer viel Spaß. Ob die sinkende Besucherzahl dem Streik der Lokführer oder dem... Mehr

Wochenrückblick - Negativzins, G20-Gipfel & (keine) britische EU-Zahlung

kurz haben wir an die 200-Tage-Linie im DAX getoppt. Die liegt ja bekanntlich aktuell um die 9.520 Punkte. Hier kam es dann erst mal zu einem Abprallen nach unten und auch zur frühen Freitagmorgenstunde ist der Kampf um diesen Bereich noch nicht entscheiden. Die großen Marken der letzten Wochen... Mehr

Goldman Sachs: Rohölpreise werden weiter sinken

Als ob die Rohölpreise seit Sommer nicht schon genug auf die Mütze bekommen hätten, macht es trotz einer aktuellen Gegenreaktion nicht den Eindruck, als würde sich die Lage an den internationalen Rohölmärkten entspannen. Seit Ende Juni ist der Rohölpreis der Marke West Texas Intermediate (WTI) um... Mehr

Cashkurs.com verschenken!

Sie sind auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? In diesem Jahr haben Sie zum ersten Mal die Möglichkeit Cashkurs.com auch zu verschenken. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine 3- oder 12- monatige cashkurs.com-Mitgliedschaft zu verschenken und sich dabei gleichzeitig selbst zu belohnen. Mehr

Börsenwoche - Inflationsziele treiben Kurse

So richtig neu war das nicht, was Mario Draghi auf dem European Banking Congress (EBC) in Frankfurt so von sich gegeben hat. Nur so viel: Die EZB werde alles unternehmen, um die Teuerungsrate an die Zielmarke von zwei Prozent heranzuführen. Angesichts einer Inflationsrate von 0,4 Prozent im Euroraum... Mehr

Notenbanken öffnen Geldschleusen: Produktion in wichtigsten Wirtschaftsräumen im Rückwärtsgang

Der Schrei nach weiteren geldpolitischen Maßnahmen wird im Angesicht einer sich weltweit merklich abkühlenden Wirtschaft immer lauter. Egal ob China, Japan, die Eurozone, Italien, Frankreich, Russland, Brasilien oder Deutschland – Produktion und Konsum tendieren abwärts. Trotz den im Jahr 2008 zu... Mehr

Finanzprobleme in Oligarchograd

Finanzprobleme in Oligarchograd

Die ukrainischen Staatsfinanzen erinnern in ihrer Trostlosigkeit an die politische Lage im Land. Nach der Währung kommen nun auch die Dollar-Staatsanleihen aus Kiew unter Druck. Von einer eigenständigen Finanzierung der Staatsdefizite am Kapitalmarkt ist die Ukraine so weit entfernt wie lange nicht... Mehr

Die kommende Präsidentschaftswahl wird die Welt dem Krieg ein gutes Stück näher bringen

Glenn Greenwald hat enthüllt, dass Hillary Clinton US-Präsidentschaftskandidatin zugunsten von Bank(st)ern und Kriegstreibern ist. Pam und Russ Martens merken an, dass Elizabeth Warren eine Alternative für Populisten ist. Ich bezweifle generell, dass Politiker/innen, die die Interessen der Bevölkerung vertreten, überhaupt die Finanzierung aufbringen können ... Mehr

CK*Aktienanalyse Ternium SA: Quantitatives Schnäppchen mit exotischem Hintergrund

Bereits in der vergangenen Woche haben wir über Arcelor Mittal als großes etabliertes Stahlunternehmen berichtet. Heute soll daher die Ternium als eher exotischer Kandidat im selben Segment im Vordergrund stehen. Die Ternium ist ein argentinischer Stahlhersteller mit Schwerpunkt in Südamerika. Im... Mehr

CK*CS – Ach Bargeld – überflüssiges Zeugs !

Im  DAX läuft’s rund. Aktuell zwar übergeordnet nur in größeren Bandbreiten seitwärts, aber immerhin nicht allzu weit entfernt von den Jahreshöchstständen. Zumindest unter nominalen Aspekten. Also u.a. und unter Einbeziehung der gern gesehenen wie mitgenommenen Dividenden (nebst offiziell kaum... Mehr

DAX - Tagesausblick für Freitag, den 21. November 2014

Der DAX hat viel nachzuholen, um Anschluss zum US Markt zu bekommen. Seit Montag hat sich diesbezüglich etwas getan. Der DAX nimmt zunehmend Fahrt auf und hat wahrscheinlich die 2. Stufe der Jahresendrally begonnen, solange er nun nicht mehr unter 9160 fällt. Mehr

Westliche Industrieländer wandeln auf dem Pfad Japans

Es ist noch nicht allzu lange her, dass amerikanische Ökonomen Japan die Leviten lasen, um dem seit nunmehr zwei Dekaden in der Deflation steckenden Land Ratschläge zu erteilen, auf welche Weise der japanische Kater nach dem Platzen einer der größten Finanzmarktblasen in Geschichte zu kurieren sei.... Mehr

Audio abspielen
Edelmetallmesse 2014 Teil 1: Vorträge und Interviews aus München –  Im Gespräch mit Frank Meyer und Benjamin Summa (pro aurum) – Vortrag von Jürgen Stark (Chefvolkswirt der EZB a.D.)

auch in diesem Jahr habe ich die Edelmetallmesse in München besucht. Der Besucherandrang war zwar deutlich geringer als in den vergangenen Jahren, doch trotzdem macht der Besuch einer solchen Messe natürlich ungeheuer viel Spaß. Ob die sinkende Besucherzahl dem Streik der Lokführer oder dem... Mehr

Gibt Henry Kissinger den Putin-Versteher?

Henry Kissinger, einst einflussreichster Akteur auf der politischen Bühne in Washington, hat in einem jüngst mit dem Magazin SPIEGEL geführten Interview einige interessante und vor allem recht unerwartete Aussagen zur aktuellen Weltlage, über den Ukraine-Konflikt, im Hinblick auf Russland und eine... Mehr

CK*CS – Negativzinsen auf Guthaben: Wie war das doch gleich mit dem „Einzelfall“?

Die Ukraine-Krise fordert die Diplomatie weiterhin heraus, bis in ihre Spitzen. Auch die Finanzmärkte werden diesen hochbrisanten Konflikt, der im übrigen tagtäglich weitere Opfer insbesondere im Osten des Landes fordert, nicht so schnell abhaken können, wie man das gängigerweise bei anderen Themen... Mehr

DAX - Tagesausblick für Donnerstag, den 20. November 2014

Der DAX hatte Montag und Dienstag die entscheidenden Signale gegeben und ist nun im Zweifel als bullischer, aufwärts gerichtet handelnder Index unterwegs, solange er nicht mehr unter 9160 fällt. Mehr

ZEW setzt positive Signale - Ist der Rubel fair bewertet?

Der Euro eröffnet heute gegenüber dem USD bei 1.2525 (07.57Uhr), nachdem der Tiefstkurs der letzten 24 Handelsstunden bei 1.2469 im europäischen Geschäft markiert wurde. Der USD stellt sich gegenüber dem JPY auf 117.27. In der Folge notiert EUR-JPY bei 146.90. EUR-CHF oszilliert bei 1.2014. Der... Mehr

Geht von Chinas einbrechendem Stahlsektor Gefahr einer globalen Ansteckung aus?

Die Wachstumsraten im globalen Stahlsektor befinden sich auf Rekordtiefs. Gleiches lässt sich über die Preise für Stahlendprodukte berichten. Schon vor etwa einem Jahr begann es vor allem im Gebälk von chinesischen Stahlherstellern zu knirschen, die neben einer teils astronomischen Verschuldung auch... Mehr

YPOS Markets 46 / 2014 - Russland wird nicht nachgeben

Marktupdate Die US-Aktienmärkte konnten in den letzten Handelstagen ihre Rekordjagd weiter fortsetzen. In Europa hingegen hat sich das Bild an den Aktienmärkten zwar merklich aufgehellt, doch die Sorgen um die lahmende Wirtschaft und den noch nicht gelösten Konflikt in der Ukraine verhindern... Mehr

CK*Aktienanalyse Softing  – Einstieg vor dem Gewinnturbo

Das in Haar bei München ansässige Unternehmen gehört zu den führenden Anbietern von Knowledge Management Software. Das 1979 gegründete Unternehmen konnte im Jahr 2013 mit seinen Hard- und Softwarelösungen einen Umsatz von 526 Millionen Euro erzielen und hat sich mit seinen fast 438 Mitarbeitern bei... Mehr

Berlin versus Bonn: nimmt der Schrecken kein Ende?

Der vergleichsweise kleinen Stadt am Rhein kann man eine Menge nachsagen. Eine Feststellung ist nicht zu leugnen. Sie hat Deutschland gut getan. Das kann mit Fug und Recht gesagt werden und wenn dafür nur ein Grund herangezogen wird: Bonn und damit das westliche Deutschland, ist auf alle seine... Mehr

Australien: Abstürzende Eisenerz- und Kohlepreise führen zu weitläufigen Stilllegungen von Minenkapazitäten

Dass auf große Rohstoffexportländer wie Australien, Brasilien oder Kanada im Angesicht der weltwirtschaftlichen Entwicklungen eine Reihe von Problemen zurollen würden, wurde hier in den letzten Monaten – neben dem anhaltenden Kapitalabfluss aus den Schwellenländern – zu einem der... Mehr

Wann sind Preise fair?

Wann sind Preise fair?

Die Diskussion um hohe Immobilienpreise in deutschen Städten hat die Frage aufgeworfen, wann Preise eigentlich fair sind. Darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen und diese logische Überlegung: Es gibt folgende Meinungen zu fairen Preisen: 1. Alle Preise, die sich unter fairen Bedingungen... Mehr

Audio abspielen

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×