Das Ende eines Märchens (Dirk Müller)

Seit Herbst 2008, der Lehman-Pleite, hält sich hartnäckig das Märchen, dass niemand das Bankendebakel voraussehen konnte. Oooohhhh....   Komisch, es gab reihenweise Leute, die schon lange vorher vor dieser Katastrophe gewarnt haben. In aller Bescheidenheit hat  auch der Autor dieser Zeilen...

Um diesen Beitrag in voller Länge sehen zu können, benötigen Sie eine Premium-Mitgliedschaft auf cashkurs.com!

Werden Sie jetzt Premium-Mitglied bei cashkurs.com und profitieren Sie von dem kompletten Angebot der Homepage. Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Beiträge der Top-Themen, Meldungen, Hintergrundberichte, Meinungen und Gerüchte aus sämtlichen Kategorien.

Sichern Sie sich jetzt die Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft und damit das komplette Angebot der Internetseite cashkurs.com.

Zugang vorhanden? Hier können Sie sich anmelden!

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen sie eingeloggt sein!

Kommentare

jaccjacc am 12.08.2009 um 07:58 Uhr
Was macht ein Versicherungsvertreter ?
Der verkauft Versicherungen
Und was macht ein Staubsaugervertreter ?
Der verkauft Staubsauger
Und was macht ein Volksvertreter ?
Tracy am 12.08.2009 um 10:19 Uhr
@jaccjacc
Klasse Zusammenfassung; einfach & auf den Punkt. Chapeau!.

@ DM
Mal ganz ehrlich. Warum verarschen uns Politik und Wirtschaft?
... ganz einfach. Weil sie es KÖNNEN!

Wir sind doch ein Heer einer "bewegten Masse". Auch wenn hier im Forum die eine oder andere Nebelkerze ausgeblasen wird, Dinge ändern können nur WIR. Weil WIR Aussagen (Dinge) glauben oder eben nicht und entsprechend reagieren.

WIR glauben oder glauben eben nicht den Nebelkerzen. Da gab es doch mal vor ein paar Jahren so ein lustiges Kerlchen; der hat doch tatsächlich behauptet, die Erde wäre rund ! Dem hatte aber auch keiner geglaubt....

Beispiele? : Spritpreis: Jedes Jahr dasselbe Debakel. Und heute regt sich KEINER mehr auf, wenn der "teure" Saft 1,39 € /liter kostet. Und dass man an der selben Tankstelle 1,89€/liter für WASSER bezahlen muss, wird nicht einmal zur Kenntnis genommen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Wir sind lernfähig im Leiden. Da wir unserem Alltag auch "irgendwie" bewältigen müssen und ja auch Verantwortung tragen (Familie) haben wir gar keine Zeit und Nerven, um am System zu schrauben

Also ist die Formel für die Volksvertreter ist doch einfach: Zünde viele Nebelkerzen an, ignoriere eine der größten Parteien (die der Nichtwähler), und beschäftige dabei die bewegte Masse,! Dann kannst Du tun und lassen, was Du willst und hast "einfach mehr (Nebelkerzen?) zu bieten"

Also was tun? Immer wieder Kerzchens ausblasen (danke DM&Co !! ), versuchen, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen und den INNEREN Frieden schnell finden, solange es den äußeren gibt...

"Tracy" (m)

Berni2222 am 12.08.2009 um 10:30 Uhr
Ein 70jähriger Mann aus Ostdeutschland hat mir nach der Wende mal gesagt:" Wenn wir früher etwas gesagt haben kamen wir ins Gefängnis, heute können wir sagen was wir wollen-es interessiert nur niemenden!"
Ich habe den Artikel diese Woche auch im Capital gelesen, in den 70iger Jahren hätte so etwas noch einen Aufschrei verursacht und heute? Wir nehmen alles hin weil jeder denk, dass er eh nichts ändern kann, - doch wir sollten uns eins in Erinnerung rufen WIR SIND DAS VOLK! und gemeinsam sind wir stark.
Wonderworld am 12.08.2009 um 10:38 Uhr
Man muss sich nur noch überlegen welche der Parteien das kleinere Übel ist, wenn man wählen geht. Evtl. wäre es ja mal Zeit die FDP zu wählen, damit die mit dem Konzept der Steuersenkungen mal zum Zuge kommen, da die anderen Parteien es ja auch nicht besser können. Stichwort immer schön in die eigene Tasche und für die persönliche Zukunft vorsorgen. Vielleicht haben die ja das Patentrezept das wir in der jetzigen Zeit mal brauchen.
Callisto am 12.08.2009 um 11:35 Uhr
Wer einen schnellen Überblick über die Alternativen zu den korrupten, großen Parteien haben will sollte hier gucken:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2009

An sich ist mir auch eher nach "nicht-wählen" zumute, aber dann wiederum werden indirekt die "üblichen Verdächtigen" (siehe Capital-Artikel) gestärkt. Also dann lieber Piratenpartei o.ä. ;-)
Nach dem Motto: Risiko streuen !
Heidenreich am 12.08.2009 um 13:43 Uhr
Um so was durch zu ziehen, braucht es gewachsene Strukturen. Mann kennt sich oder ist erpressbar.
Ich war mal dabei, als solche Stukturen aufgelöst wurden. Da standen sich Menschen mit Waffen, Menschen ohne Waffen gegenüber. Bis heute hab ich keine Erklärung dafür, daß das faßt ohne Gewalt passiert ist. War aber auch das einzige mal in der Geschichte. Also is noch ein bischen hin. Und dann, hoffen hilft dann hoffentlich.
Diesem Staat jeden Mann und jeden Groschen ! "War dat Bismark der dat gesagt hat?" Und die Groschen aus der Zukunft auch. Aber is nur alles für die Banken die in Zukunft wieder an meiner Zukunft lutschen, meinen Kindern. Wenn der Typ aus Hameln nicht die Flöte sondern Worte wie total oder hinwegfegen benutzt wirds ganz übel. Durcheinander? Übel? Einfach auf die Straße gehen und da bleiben. Vielleicht vorher noch das Geld von der Bank holen. Dann sind wir schon mal die Banken los, das Geld auch, aber für lau kommt auch keiner mit der Waffe daher um euch nach hause zu treiben.

kein Vertrauen mehr in diesen Staat, tut mir Leid
Thomas Egger am 12.08.2009 um 15:06 Uhr
Darum Horst Schlaemmer waehlen!!!
Thomas Egger am 12.08.2009 um 15:10 Uhr
Darum Horst Schlaemmer waehlen!!!
Thomas Egger am 12.08.2009 um 15:15 Uhr
Darum Horst Schlaemmer waehlen!!!
AU am 12.08.2009 um 19:21 Uhr
Prima Beitrag, TOLL!!
Jürgen am 13.08.2009 um 06:57 Uhr
Zur Urne gehen ? Reine Zeitverschwendung !
Es gibt keine Wahl - zwischen Pest und Cholera ??
Ausserdem ist die Wiederwahl unserer "Kanzlerin" schon beschlossene Sache !!!
Genauso wie vor dem letzten Herbst ist der Tsunami für diesen Herbst sichtbar !!!
Und er wird viel gewaltiger werden !!!
Und dieser Tsunami wird uns viel Leid, noch mehr Korruption, hungernde und tote Menschen bringen !!!
Eine neue " weltweite Wirschafts / Geldordnung wird es geben.
Die totale Manipulation und Überwachung wird kommen !!!
Generierte Attentate und Krieg werden kommen.
Ausnahmezustand und generierte Pandemie steht uns bevor.
Das alles ist VORAUSSEHBAR !!!!
Doch wie immer schlafen die Schafe ( Menschen )
Sie werden bald von den Wölfen aufgeweckt werden !!!

FO am 13.08.2009 um 06:58 Uhr
@Wonderworld
FDP wählen??? Weil die Steuersenkungen versprechen?
Gelernt hast du auch der Cashkurs-Seite noch nicht viel?
Steuersenkungen versprechen alle in irgendeiner Form, aber geben wird es keine! Egal wer ganz oben steht!
Und falls es doch irgendeine Steuersenkung, die sie versprochen haben geben sollte, dann gibts es eine andere Steuer die neu geschaffen wird oder erhöht wird um dieses eine Loch zu stopfen!
Von den Parteien kann man niemanden wählen, obwohl es sicher mal was anderes wäre, wenn die Piratenpartei im Bundestag stark vertreten wäre....
Vielleicht würden dann mal unsere Politiker überlegen, wieso......?!

Da die "Krise" ja schon angeblich fast um sein sollte, bin ich gespannt, bei welcher Bank in diesem oder nächsten Jahr eine "Bombe" hochgeht, die "wieder keiner" verhersehen konnte und das ganze Bankensystem wieder ins schwanken kommen lässt!

In diesen Punkten bin ich mir sicher:
-die Krise ist noch nicht vorbei
-die Schweinegrippe wird angeblich in naher Zukunft immer gefährlicher (aber nur
durch die Impfung, da diese das Gefährliche ist)
-es gibt keine Steuersenkungen
-es gibt Steuererhöhungen
-leider werden wieder die gleichen Ünfähigen hingewählt, obwohl jeder nur über
diese Politiker schimpft
-es werden noch einige Banken hopps gehen

Wie wollen Sie die Wirtschaftskrise bekämpfen?
Horst Schlämmer: Ich habe keine Ahnung!
Der gibts wenigstens zu im Gegensatz zu unseren Volksvertretern ;-)
FO am 13.08.2009 um 07:07 Uhr
@Wonderworld
FDP wählen??? Weil die Steuersenkungen versprechen?
Gelernt hast du auch der Cashkurs-Seite noch nicht viel?
Steuersenkungen versprechen alle in irgendeiner Form, aber geben wird es keine! Egal wer ganz oben steht!
Und falls es doch irgendeine Steuersenkung, die sie versprochen haben geben sollte, dann gibts es eine andere Steuer die neu geschaffen wird oder erhöht wird um dieses eine Loch zu stopfen!
Von den Parteien kann man niemanden wählen, obwohl es sicher mal was anderes wäre, wenn die Piratenpartei im Bundestag stark vertreten wäre....
Vielleicht würden dann mal unsere Politiker überlegen, wieso......?!

Da die "Krise" ja schon angeblich fast um sein sollte, bin ich gespannt, bei welcher Bank in diesem oder nächsten Jahr eine "Bombe" hochgeht, die "wieder keiner" verhersehen konnte und das ganze Bankensystem wieder ins schwanken kommen lässt!

In diesen Punkten bin ich mir sicher:
-die Krise ist noch nicht vorbei
-die Schweinegrippe wird angeblich in naher Zukunft immer gefährlicher (aber nur
durch die Impfung, da diese das Gefährliche ist)
-es gibt keine Steuersenkungen
-es gibt Steuererhöhungen
-leider werden wieder die gleichen Ünfähigen hingewählt, obwohl jeder nur über
diese Politiker schimpft
-es werden noch einige Banken hopps gehen

Wie wollen Sie die Wirtschaftskrise bekämpfen?
Horst Schlämmer: Ich habe keine Ahnung!
Der gibts wenigstens zu im Gegensatz zu unseren Volksvertretern ;-)
AndreasH am 13.08.2009 um 08:45 Uhr
Es gibt viele gute Sachen hier die zur Sprache kommen, seitens von Herrn Müller und seinen Partnern, sowie auch von den Lesern.
Es ist schon wie der 1. Kaffee am morgen mit dieser Seite. Ohne die Lektüre fehlt mir was.
Zur Sache: Die Theorie ist klar. Schreiten wir zur Praxis.
Was nützen all die Vorschläge, Verbesserungen,wenn sie nicht der breiten "noch dummen" Masse zugänglich gemacht werden? Es ist wie mit einer Schafherde.
Man braucht Leithammel.

Nun ein Frage an alle: Seit Ihr alle Einzelkämpfer?
Dann kann man ewig diskuttieren. Es wird sich nichts ändern.

Aller Anfang ist schwer.
Es gibt Parteien z.B. Partei der Vernunft, aber soweit ich weiss treten sie erst in 5 Jahren zur Wahl an. Es werden wohl Gründe vorliegen, allerdings will man 5 Jahre vergehen lassen?

Was brauchen wir jetzt zur Rettung? Neue Politiker?

Es ist wie bei einem Fußballverein jeder hat seine Fanseite und rückt nicht davon ab.

Aber bald kommt die Lösung von der Politik.
In Griechenlad ist man bereits weiter:

Zwangsimpfung gegen die Schweingrippe wegen guten 800 nicht tödlichen Krankheitsverläufe.
Wann kommt es hier? Allerdings mit Zusatzstoffen für fortschreitende Verblödung.

Mir gruselts bereits wenn man seine Kinder zur Zwangsimpfung zerren muss

Gruß Andras
PlanB am 13.08.2009 um 09:56 Uhr
Sehr geehrter Herr Müller, liebe Mitleser,

wer denkt, er könne durch die Wahl einer Partei im September etwas ändern in
dieser GmbH, der sollte das tun.
Ich für meinen Teil gehe hin um meinen Stimmzettel ungültig zu machen.

Wer wirklich wählen will, kann das jeden Tag tun,
beim Kauf von Produkten und Dienstleistungen -

regional oder aus Asien?, vom Mittelständler oder vom Konzern ?
vom sozialen Unternehmen oder von Unternehmen bekannt für Lohndumping und Mitarbeiterbespitzelung?
Pestizide, Insektizide und genmanipulierte Pflanzen aus dem Hause Monsanto
(dem Hersteller von Agent Orange) oder lieber Bio vom Bauern aus der Region?
Gut, Fleisch sollte schon weiterhin aus abartigster Massentierhaltung kommen....
oder etwa nicht?
Und was, wenn die Entscheidung dann mehr kostet?
SIE HABEN DIE WAHL - JEDEN TAG !!!
WÄHLEN SIE DIE AB, DIE UNS VERARSCHEN!
UND WÄHLEN SIE DIE WELT, DIE SIE SICH WÜNSCHEN!

Herzliche Grüße, PlanB
PS:Diese Empfehlung gilt auch für die Medien!

zdys am 13.08.2009 um 12:36 Uhr
...ganz einfach, Piratenpartei wählen. Die Internetgemeinde ist sich bereits einig, es ist an der Zeit der aktuellen Politik mal zu zeigen wo der Hammer hängt. Sie haben es sich redlich verdient oder wie las es sich im Internet: 'Sie werden sich noch wünschen wir wären politikverdrossen'.

# no comment
USH am 13.08.2009 um 14:37 Uhr
Meine Einschätzung: UNGEDINGT WÄHLEN (damit der Grundwert der Stimmen steigt) und entweder die ganz kleinen Parteien (nach Überzeugung oder einfach so) oder eben ungültig wählen. Solange wir es noch dürfen. Den Spieß umdrehen, das Spiel durchschauen und stehen bleiben. Sich und seine Qualifikation nicht mehr naiv zur Verfügung stellen. Wer spielt schon freiwillig über Generationen Monopoli - außer er sitzt samt Hotel auf der Schlossallee bzw. auf Wasser- und Gaswerken...??
Jürgen am 14.08.2009 um 07:08 Uhr
Hallo ?
Ihr seid wirklich alle noch auf dem Wahltripp ?
Es ist beschlossene Sache, dass das Merkel wiedergewählt wird !
Messias Obama hat das schon ausgplappert !!!
Ausserdem haben wir keine "Wahl" Wo bitte ist die Auswahl ???
Wir gehen auf bitterböse Zeiten zu. Und wir kopflastigen, naiven Dummköpfe habe es versemmelt !
Wohlgemerkt - nicht nur wir.
Freies, selbstständigen und kreatives Denken ist der Menscheit größtenteils mit Erfolg aberzogen worden.