Das Pfund im Fadenkreuz (Oliver Roth)

Gerade als die EU gemeinsam mit Griechenland erste gemeinsame Maßnahmen ergreift, um die Krise des Euro zumindest vorübergehend zu beenden, da gerät ein anderes Land in den Fokus der Weltöffentlichkeit. Nach Monaten der Griechenland-Krise geraten nun die Briten und deren Währung in den Fokus der...

Um diesen Beitrag in voller Länge sehen zu können, benötigen Sie eine Premium-Mitgliedschaft auf cashkurs.com!

Werden Sie jetzt Premium-Mitglied bei cashkurs.com und profitieren Sie von dem kompletten Angebot der Homepage. Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Beiträge der Top-Themen, Meldungen, Hintergrundberichte, Meinungen und Gerüchte aus sämtlichen Kategorien.

Sichern Sie sich jetzt die Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft und damit das komplette Angebot der Internetseite cashkurs.com.

Zugang vorhanden? Hier können Sie sich anmelden!

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen sie eingeloggt sein!

Kommentare

British am 10.03.2010 um 13:20 Uhr
Gehen wir mal davon aus, daß eine Unze eine Unze bleibt, da man diese auch schlecht vermehren kann. Dann rechnen wir einmal Unzen in Pfund um. Und man erhält den Wert eines Pfundes, welches man beliebig vermehren kann. Was sehen wir dann daraus?

Eine krankhafte Schwindsucht der Vermögenswerte
spread09 am 10.03.2010 um 19:32 Uhr
Hallo zusammen,
ich finde den Artikel nicht schlecht (Büchse der Pandora- cool)), weil er deutlich macht wo das Problem liegt, Oliver jetzt mal unter uns, ist Griechenland das Problem? I dont think so! Griechenland wird als Frontrunner immer vorgeschoben, aber eigentlich ist der Kessel am überlaufen, die Major-Pairs agieren Hypernervös in letzter Zeit - warum- weil die PIIS - klammer jetzt mal Griechenland aus - Scherzcken- sich super hinter Griechenland verstecken können - Es drohen Abwertungen für UK, Portugal und Spanien (irland/island sind M.m.n- eh weg vom Fenster). Persönlich gehe ich von einem kurfristigen Uptrend im Euro aus, für die zweite Jahreshälfte sehen ich allerdings schwarz - Warum? - Time is running out...