Endlich mal wieder eine positive Nachricht

(c) tomtitom - Fotolia.com

VW hat im abgelaufen Jahr 2008 einen Absatzrekord gemeldet. Sowohl bei den Marken VW als auch Audi gab es starke Zuwächse bei den Verkäufen.

Der Großteil dieses positiven Ergebnisses stammt aus dem Ausland. Hier besonders China und Brasilien. Aber auch in Osteuropa haben die Verkäufe deutlich zugelegt. Hier zeigt sich, dass die Wolfsburger wohl schon rechtzeitig auf das richtige Segment gesetzt hatten. Sparsame und funktionelle Fahrzeuge mit guter Qualität. Selbst in den USA gingen die Verkäufe „nur“ um 4,5% zurück, während der Gesamtmarkt um 18% einbrach. In Zeiten, in denen (Energie-)Sparen für viele Menschen zwangsläufig wieder wichtiger wird als Prestige konnte VW vom Trend zum sparsamen Klein- und Mittelklasse-Wagen profitieren. Hier konnte man den Mitbewerbern kräftig Anteile abnehmen.

VW gehört sicherlich zu jenen Unternehmen, auf die man ein Auge werfen sollte, wenn die Wirtschaftskrise und die Übernahmestreit um VW zwischen Porsche und dem Land Niedersachsen (natürlich nicht NRW, da wurden die Nordländer verwechselt ;-) Danke Sebastian) eines Tages ihrem Ende entgegen gehen.

Leider auch hier wieder ein Haar in der Suppe:

Aufgrund der dramatischen Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage ist die VW-Führung mit ihren Prognosen für die weitere Entwicklung wohlweislich ausgesprochen vorsichtig.

Aber nehmen wir diese selten positive Meldung in diesen Tagen dankbar auf.

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen sie eingeloggt sein!

Zugang vorhanden? Hier können Sie sich anmelden!

Kommentare

Sebastian am 12.01.2009 um 09:07 Uhr
Endlich mal wieder gute Nachrichten. Danke! Allerdings streitet sich Porsche mit dem Land Niedersachsen und nicht mit NRW:))

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×