INTEL - Zahlen werfen die Aktie zurück

Intel - Kürzel: INTC - ISIN: US4581401001 Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: vorbörslich 15,33 $ Die Intel Aktie attackierte gestern den zentralen Widerstandsbereich bei 16,20 - 16,26 $, kippte daran jedoch intraday nach unten ab. Heute notiert sie vorbörslich deutlich im Minus bei aktuell 15,33 $, nachdem die gestern veröffentlichten Zahlen negativ aufgenommen werden. Charttechnisch ist dieser Rücksetzer zunächst bedenkenlos innerhalb des bullischen Szenarios einzuordnen, sogar bis 14,55 - 14,77 $ könnte die Aktie noch problemlos zurückfallen. Erst unterhalb von 14,50 $ ist Vorsicht für Longpositionen angebracht, dann könnte es zu einer Abwärtskorrektur bis 13,60 - 13,73 $ kommen. Kann die Intel Aktie nach dem Rücksetzer signifikant über 16,30 $ ansteigen, wird eine dynamische Rallyebewegung bis 18,05 und 20,20 $ möglich.  Meldung: Intel - Ausblick enttäuscht, weiter große Konjunkturunsicherheit

New York (BoerseGo.de) - Die Aktien des weltgrößten Chipherstellers Intel haben nach der vortägigen Veröffentlichung der Zahlen zum ersten Quartal im nachbörslichen Handel bis zu 6 Prozent verloren. Zwar übertraf der Gewinnausweis die Erwartungen, doch hat CEO Paul Otellini darauf hingewiesen, dass sich sein Unternehmen nach wie vor mit einem fragilen weltweiten Umfeld zur Konjunktur konfrontiert sieht. Zwar habe Intel das schlimmste Ausmaß des Abwärtstrends vermutlich hinter sich gebracht, doch bestehe noch keine Möglichkeit eine detaillierte Prognose zum zweiten Quartal abzugeben. Es werde in etwa ein Umsatz auf dem Niveau des Vorquartals erwartet. Die Chipbranche stehe vor einer neuen Positionierung und sein Unternehmen sehe sich aufgrund der Rezession zur Heranführung niedrigerer Lagerbestände gezwungen.

Analysten machen darauf aufmerksam, dass den tatsächlichen Erwartungen zum Ausblick ein Wachstum zum Vorquartal zugrunde lagen. Intel-Aktien dürften nun schlechter laufen als der Markt. Zudem werde durch Intel vorerst ein schlechter Indikator für die Wall Street erzeugt.

Kursverlauf vom 04.08.2008 bis 14.04.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen sie eingeloggt sein!

Zugang vorhanden? Hier können Sie sich anmelden!

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×