SILBER - Tagesausblick für Mittwoch, 14. Oktober 2009

SILBER- ISIN: XC0009653103

Kurs: $17,96

Intraday Widerstände: 18,03 + 18,58
Intraday Unterstützungen: 17,70 + 17,47 + 17,15 + 16,80

Tendenz: AUFWÄRTS

Rückblick:Silber markierte nach einer hochdynamischen Rallybewegung Mitte September ein Jahreshoch bei $17,66 und startete eine tiefe Zwischenkorrektur. Nach einem kurzen Rückfall unter das Ausbruchslevel bei $16,21 - 16,39 startete das Edelmetall schließlich wieder nach oben hin durch und brach auf neue Hochs aus. Im Bereich des alten Hoch konsolidierte Silber in den vergangenen Tagen in einem flach ansteigenden Aufwärtstrendkanal. Aktuell zieht das Edelmetall wieder nach oben. Das kurzfristige Chartbild ist bullisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Die leicht ansteigende Seitwärtsbewegung der letzten Tage ist bullisch zu werten, Silber sollte jetzt weiter ansteigen bis ca. $18,50. Anschließend wäre noch ein Rücksetzer bis $17,50 - 17,66 möglich. Letztendlich sollte Silber dann aber noch weiter bis $19,00 - 19,50 klettern - alternativ wird dieser Anstieg jetzt sofort vollzogen.

Ein signifikanter Rückfall unter $17,47 sollte jetzt möglichst vermieden werden, ein Rücksetzer bis ca. $17,15 oder darunter $16,75 wäre dann möglich. Erst unterhalb von $16,75 droht ein tiefer Rücksetzer bis $16,21 - 16,39.

Kursverlauf vom 25.09.2009 bis 14.10.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Kursverlauf vom 27.03.2008 bis 14.10.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen sie eingeloggt sein!

Zugang vorhanden? Hier können Sie sich anmelden!

Kommentare

JCM am 14.10.2009 um 13:06 Uhr
In den vergangenen Monaten habe ich die Geduld von manchem Freund mit dem Thema Silber strapaziert. Nun, nach vielen Artikeln in C(r)ASHKURS und ähnlichen Foren, sind endlich auch die vom Gold geblendeten Mainstream-Journalisten aufgewacht...

Artikel in der WELT.de von heute:
http://www.welt.de/finanzen/article4841701/Silber-legt-mehr- als-doppelt-so-viel-zu-wie-Gold.html

Silber wird industriell verbraucht und ist für die meisten Anwendungen noch immer unersetzbar (Elektrik, Elektronik, Biochemie, Wärmeschutz, etc). Wenn man dann noch den Abbau der Zentralbank-Reserven und die Manipulationen der letzten Jahre sieht. Für mehr Hintergrundinfos, mal „Ted Butler silver“ googlen und staunen... Eine viel interessanteres Thema als das (fast) langweilige Gold.

Um einer Fehlinterpretation des WELT-Artikels vorzubeugen: Silber-Euros sind zwar gesetzlich anerkanntes Zahlungsmittel im Ausgabeland(!), aber natürlich NICHT INDUSTRIELL NUTZBAR. Bankmünzen sind meistens mit anderen Metallen legiert = verunreinigt. Als Investition eignen sich Silber-Euros aufgrund der rechtlichen Akzeptanz im Krisenfall allensfalls mittelfristig. Bevor sie an industrielle Abnehmer gingen, müssten sie wieder aufwendig geschmolzen und raffiniert werden.

MfG
JCM

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×