UNITED INTERNET - Zahlen retten die Bullen

United Internet - WKN: 508903 - ISIN: DE0005089031

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9,24 Euro

Rückblick:
United Internet gab heute morgen Zahlen zum 1. Halbjahr bekannt. Diese warne mit einer Anhebung der Prognose für 2009 verbunden. Die Marktteilnehmer reagieren erfreut auf diese Meldung und kaufen die Aktie. Aktuell notiert der Wert mit knapp über 9% im Plus und ist der stärkste Wert im TecDAX.

Dieser Anstieg befreit die Aktie aus einer schwierigen Situation, in die sie gestern geraten war. Denn sie schloss gestern unter 8,55 Euro und damit unter einer wichtigen Kreuzunterstützung. Dabei bildete die Aktie aber nur eine Unsicherheitskerze aus. Heute steigt sie mit einer langen weißen Kerze über diese Marke an.

Sie nähert sich damit bereits dem Hoch bei 9,40 Euro an. Dieses Hoch hatte die Aktie Anfang Juli markiert. Damit endete zunächst eine deutliche Aufwärtsbewegung, die durch die Vollendung eines Doppelbodens mit Nackenlinie bei 6,94 Euro ausgelöst worden war. Das Ziel aus dem Doppelboden liegt bei 11,58 Euro und ist damit noch lange nicht erreicht.

Charttechnischer Ausblick: In den nächsten Tagen ist nun ein Ausbruch der United Internet - Aktie über 9,40 Euro und eine anschließende Rallye in Richtung 10,25 und später 11,58 Euro zu erwarten.

Sollte der Wert allerdings erneut unter 8,55 Euro auf Tagesschlusskursbasis abfallen, droht ein erneuter Rückfall in Richtung 7,54 Euro

Meldung: United Internet hebt Prognosen für 2009 an

Montabaur (BoerseGo.de) - Der Internetanbieter United Internet AG hat seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2009 angehoben. Demnach erwartet das Unternehmen jetzt eine Umsatzsteigerung um rund 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert (1,57 Milliarden Euro).  Bei EBITDA und EBIT wird ebenfalls ein Plus von ca. 5 Prozent gegenüber den Vorjahreswerten erwartet. Bisher hatte der Vorstand nur ein leichtes Umsatzwachstum und eine stabile Ergebnisentwicklung in Aussicht gestellt. Die Zahl der Kundenverträge soll bis Ende 2009 um ca. 1,25 Millionen auf ca. 9,20 Millionen Verträge steigen, darunter ca. 3,42 Millionen DSL-Verträge (+600.000).

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat United Internet den Umsatz um 3,7 Prozent auf 844,5 Millionen Euro (Vorjahr: 814,4 Millionen Euro) gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 174,2 Millionen Euro (Vorjahr: 171,8 Millionen Euro) ebenso wie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 148,0 Millionen Euro (Vorjahr: 146,0 Millionen Euro) um jeweils 1,4 Prozent über Vorjahresniveau. Aufgrund negativer Ergebnisbeiträge aus at-equity bilanzierten Beteiligungen und höherer Zinsaufwendungen betrug das Ergebnis pro Aktie (EPS) 0,36 Euro, nach 0,39 Euro im Vorjahr.


Kursverlauf vom 22.12.2008 bis 13.08.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Um diesen Beitrag kommentieren zu können, müssen sie eingeloggt sein!

Zugang vorhanden? Hier können Sie sich anmelden!

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×