Wirtschaftsfacts

Japan: Helikopter-Geldabwurf bereits Realität – Yen-Absturz auf bis zu 1.000 pro USD?

Steht das großspurig angekündigte Rettungsprogramm namens "Abenomics" nun endgültig vor dem Scheitern? Und mit ihm eine Gelddruck-Orgie, die in der Riege der Industrieländer weltweit ihres Gleichen sucht, zumindest in jüngster Zeit? Welche Prognosen und Szenarien werden für Nippon aktuell gehandelt? Und werden diese überhaupt ernsthaft zur Kenntnis genommen? Wird sogar Druck auf Medienschaffende ausgeübt? Spannende Hintergrundinformationen! Mehr

Konfusion: IWF und Eurogruppe mit gegensätzlichen Statements zu Griechenland

Sind Griechenlands Schulden nun tragfähig oder nicht? Welche Datenbasis ist eigentlich maßgebend? Gibt es überhaupt eine Strategie zur Lösung der Schuldenkrise, auch mit Blick auf andere Krisenländer der Eurozone? Wer blickt überhaupt noch durch? Die Herausforderung stellt sich nicht nur für die Meister der biegsamen Kommunikation... Mehr

Gastbeitrag Jody Chudley: Bin Ladens Empfehlung zu Gold?

Es waren mehr als nur einige wenige schreckliche Leute an der Wall Street und in der Finanzwelt. Bernie Madoff könnte einem zum Beispiel in Gedanken aufsteigen. Er ruinierte im Angesicht des Betreibens seines kolossalen Ponzi-Systems das Leben von einer ganzen Menge Menschen. Auch die rücksichtslosen Immobilienkreditgeber, welche die Häusermarktkrise in den USA mit herbei geführt hatten, könnten sich ebenso dafür qualifizieren... Mehr

Sonderbar: Trotz „robusten“ Arbeitsmarktes sinken Einkommenssteuern der US-Bundesstaaten zuletzt deutlich

Tag für Tag schwadroniert ein Fed-Repräsentant nach dem anderen über eine "wieder erstarkte" US-Wirtschaft und eine "nachhaltige Erholung" insbesondere auf dem US-Arbeitsmarkt nach den schweren Einbrüchen durch die Finanzkrise 2008/2009. Seit mindestens zwei Jahren dürfen diese ach so überzeugenden US-Wirtschaftsdaten für eine "demnächst bevorstehende" Zinswende herhalten. Doch was sagen wiederum die harten Zahlen hinter den Kulissen tatsächlich über den Zustand von Wirtschaft und Arbeitsmarkt in den USA aus? Beispielsweise die Steuereinnahmen der Bundesstaaten? Mehr

Bislang geheimer RBA-Bericht in Australien: Kosten- und Wettbewerbsvorteile für Megabanken

Großbanken sind nach wie vor nicht nur "too big to fail", sondern verfügen über weiterhin bestens intakte und ausgezeichnete Netzwerke und Lobbystrukturen - wo auch immer in der Welt. Die "Big Four" in "Down Under" machen dabei keine Ausnahme. Können sich die Großbanken auf dem fünften Kontinent entgegen aller Zusicherungen an die Adresse des Steuerzahlers doch auf alle Notnägel verlassen, die nie aus der Wand gezogen wurden? Bislang vertrauliche Dokumente haben soeben zu Tage gefördert, welches Spiel auch am anderen Ende der Welt tatsächlich gespielt wird... Mehr

Wir sind in die Plünderungsphase des Kapitalismus eingetreten – Deutschlands Angriff auf den IWF

Die Europäische Union erfolgreich benutzend, um die griechische Bevölkerung zu knebeln, indem die griechische „Linksregierung“ in einen Befehlsempfänger von deutschen Banken verwandelt wurde, erkennt Deutschland nun, dass der Internationale Währungsfonds (IWF) dem Plan im Wege steht, Griechenland bis zum Gehtnichtmehr auszuschlachten. Die Satzung des IWF hindert die Organisation daran, Kredite an Staaten zu vergeben, die ihre Darlehen augenscheinlich nicht mehr zurückbezahlen können. Der IWF ist auf Basis von Fakten und eingehender Analyse zu dem Schluss gelangt, dass Griechenland zahlungsunfähig ist... Mehr

Spekulanten steigen aus - Eisenerzpreis rauscht deutlich nach unten

War der Jubel über ein Anziehen diverser Basismetallpreise verfrüht? Ist eine schon länger erhoffte Trendwende an den Rohstoffmärkten nichts als eine Chimäre? Wie stellt sich die fundamentale Marktsituation weltweit, beispielsweise für Eisenerz, unter den Aspekten Förderung, Nachfrage und Lagerbeständen dar? Harte und daher unbestechliche aktuelle Zahlen mit nachhaltiger Aussagekraft! Mehr

Schweiz: Kommt das bedingungslose Grundeinkommen?

In der Eidgenossenschaft wird schon seit jeher über wichtige gesellschaftliche und politische Fragen basisdemokratisch abgestimmt. So auch demnächst über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Welches Modell schwebt den Initiatoren dieses Referendums vor? Wie hoch soll dieses Grundeinkommen sein? Wäre es überhaupt auskömmlich? Wie positioniert sich die Schweizer Bundesregierung zu diesem Thema? Aufschlussreiche Informationen, auch im Video-Clip. Mehr

Gastbeitrag Nomi Prins: Brasilien blickt Wahl zwischen den USA und China entgegen

In diesem überaus spannenden Gastbeitrag wirft Nomi Prins einen intensiven Blick hinter die Kulissen des Korruptionsskandals in Brasilien und die (traditionell) engen, jedoch stark kurzfristig orientierten wirtschaftlich-politischen Verzahnungen der brasilianischen Volkswirtschaft mit den global Playern von Wall Street & Co., die sich zunehmend einer "Bedrohung" durch Langfrist-Partnerschaften mit China ausgesetzt sehen. Die Hintergründe zu den sich daraus entwickelnden Macht- und Handelskonflikten in und um Lateinamerika und insbesondere in Brasilien werden in diesem sehr lesenswerten Gastbeitrag ausführlich beleuchtet. Mehr

Saudi-Arabien lässt OPEC-Machterosion kalt

Saudi-Arabien befindet sich in einer immer gefährlicher werdenden Klemme aus niedrigen Ölpreisen, hohen Staatsausgaben und einem fehlenden alternativen Geschäftsmodell. Die ökonomischen und politischen Folgen dieser Entwicklung sind inzwischen unübersehbar. Eine "Vision 2030" soll nun der Rettungsanker für das angeschlagene Wüstenkönigreich sein. Roman Baudzus hat einmal einen genaueren Fokus auf die spannenden politischen Entwicklungen hinter den Kulissen in Saudi-Arabien geworfen und wirft zu Recht die Frage nach der Zukunftsfähigkeit des ehemaligen Kartells namens OPEC auf. Mehr

AOL-Gründer Case: Dritte Internetwelle wird alles auf den Kopf stellen

Das Internet hat Wirtschaft und Sozialleben revolutioniert. Im Zuge seiner Weiterentwicklung wird das World Wide Web die Gesellschaften weiterhin umfassend durchdringen und verändern. Welche weitreichenden ökonomischen und sozialen Auswirkungen sind damit verbunden? Wie schlägt sich insbesondere die dritte Internetwelle im künftigen (Arbeits-) Leben nieder? Mehr

Alpen-Wähler knallen den Volksparteien einen vor den Latz

Jetzt beklagen alle und unisono einen Rechtsruck in Österreich und in EU-Europa. Mit dem berühmten Finger zeigen dabei die auf andere, die Wettbewerber sind und nichts besseres zu tun haben. Das alles verdeckt aber eine zentrale Frage: was hat eigentlich die Christdemokraten und Sozialdemokraten in Österreich und nicht nur dort getrieben, sich so meilenweit von den Bürgern und den Wählern zu entfernen, daß diese in Scharen zu denen überlaufen, die man nicht so genau kennt? Was legitimiert die etablierten Parteien,... Mehr

USA: Drohnenhersteller blicken auf riesigen Wachstumsmarkt

Der Markt für kommerzielle und Hobby-Drohnen in den USA wächst kräftig. Wo kommen kommerzielle Drohnen hauptsächlich zum Einsatz? Wie wird sich das Marktvolumen für zivile Drohnen in den kommenden Jahren entwickeln? Wer sind die wichtigsten Player auf Seiten der Hersteller? Mehr

Audio abspielen
Gastbeitrag Dr. Ron Paul: Viel Trara um Toilettenräumlichkeiten

Debatten über die außenpolitischen und ökonomischen Strategien der US-Regierung hatten zuletzt im Angesicht der Diskussionen, welche öffentlichen Toiletten Transgender benutzen dürfen, den Kürzeren gezogen. Beide Kontrahentenseiten zeigen sich in dieser Debatte davon überzeugt, dass die Regierung eine legitimierte Autorität besäße, um privaten Unternehmen vorzuschreiben, wem diese eine Erlaubnis zur Benutzung von deren Räumlichkeiten zu erlauben haben und wem nicht. Nur wenige Stimmen auf beiden Seiten dieser Debatte verteidigen die Rechte von privaten Grundstückseigentümern für sich selbst zu entscheiden, wer deren Toilettenräumlichkeiten benutzen darf und wer nicht. Mehr

Bargeld vs. Schulden: US-Unternehmenssektor driftet massiv auseinander

Nicht nur zwischen Privatpersonen, auch zwischen den Unternehmen geht eine gewaltige Schere zwischen Besitzenden und Nichtbesitzenden auf, insbesondere in den USA. Wie massiv sich die Liquiditätskrise bei einer Vielzahl von US-Unternehmen darstellt, während einige wenige Konzerne nicht mehr wissen, wohin mit ihrem Geld, lesen sie in diesem sehr informativen und anschaulichen Beitrag von Roman Baudzus. Mehr

Chicago: Städtisches Pensionssystem zu nur noch 32% gedeckt

Amerikas Kommunen sind anhaltend klamm. Doch nicht nur in den Stadtkassen selbst herrscht inzwischen eine existenzbedrohende Leere, sondern auch bei den kommunalen Pensionskassen - Beispiel Chicago. Welche finanziellen, sozialen, juristischen und politischen Folgen haben derartige milliardenschweren Schieflagen, die sich immer weiter durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten fressen? Mehr

Audio abspielen
Gastbeitrag Bill Bonner: Das Smart Money steigt aus US-Aktien aus

Der Dow Jones Index befand sich in den vergangenen Tagen abermals unter Abgabedruck. Ein weiterer cleverer Milliardär erklärte indes, dass er anderswo nach Profitgelegenheiten Ausschau halten werde. So berichtete Reuters: Milliardeninvestor Carl Icahn erklärte am Montag, dass die Wahrscheinlichkeit mit Blick auf einen stärkeren Einbruch... Mehr

USA: Arbeitsmarkt hat Stützpfeilerfunktion für Wirtschaft verloren

Die ach so respektable "Erholung" der US-Wirtschaft hat sich auf dem US-Arbeitsmarkt bislang immer noch nicht wirklich bemerkbar gemacht, insbesondere nicht unter qualitativen Aspekten. Woran lässt sich das festmachen? Welche harten Wirtschaftsdaten sprechen klar gegen den allmonatlichen Statistik-Selbstbetrug, den die Wirtschaftswelt von offizieller Seite geliefert bekommt? Welche weitreichenden gesellschaftlichen Folgen hat die millionenfache Unter- und Nichtbeschäftigung in den USA? Haben Globalisierung und "Freihandel" letztlich eine falsche Lektion erteilt? Mehr

Audio abspielen
Silbersektor: Gewinne kurzfristig mitnehmen?

Die Edelmetalle konnten insbesondere seit Jahresbeginn glänzen. Zahlreiche große und kleine Adressen haben diese Preisentwicklung für einen Einstieg bei Gold und Silber genutzt. Dennoch ist mit Blick auf einige Daten hinter den Kulissen Vorsicht geboten. Welche Risiken schlummern in der aktuellen Marktentwicklung, vor allem beim Silber? Welche Auswirkungen haben diese auf eine kurzfristige Silber-Preisentwicklung und somit auch auf das Portfolio eines Privatanlegers? Mehr

Holding des Starinvestors Carl Icahn durch S&P auf Junk abgestuft

Schon seit einiger Zeit zeichnete sich diese Entwicklung ab, dennoch erschütterte diese Nachricht die Szene: Die Holding des umtriebigen Star-Investors Carl Icahn ist auf einmal nur noch "junk"? Wie konnte es überhaupt dazu kommen? Woher kommen die Milliardenverluste? Mehr

Audio abspielen
China: Regierungssprachrohr stimmt Bevölkerung auf längere Durststrecke ein

China: Investitionen, Fabrikproduktion und Einzelhandelsabsätze enttäuschten zuletzt einmal mehr. Die Daten schüren an den internationalen Finanzmärkten Bedenken und Zweifel: Wird sich die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt tatsächlich stabilisieren? Werden Arbeitslosigkeit und Verschuldung zunehmen? Werden die Verschuldungsrisiken in China den Rest der Welt in Furcht versetzen? Mehr

US-Konzernsektor: Aktienrückkäufe im massiven Abwärtstrend (mit Audioversion)

Aktienhaltern in den Vereinigten Staaten werden neueste Datenanalysen zu Aktienrückkäufen im börsengelisteten US-Unternehmenssektor nicht gefallen. Die Gewinne gehen zurück, die Kosten müssen gedeckelt werden. Inwiefern betrifft dies auch Aktienrückkäufe? Welches sind die Hintergründe und Zusammenhänge? Mehr

Audio abspielen
Gastbeitrag Dr. Ron Paul: Verabschiedung von Verteidigungs(ermächtigungs-)Gesetz in dieser Woche

Vielen unter uns, die sich Sorgen um unsere Freiheitsrechte machen, sind die Buchstaben „NDAA” zu einem Symbol im Hinblick auf Washingtons anhaltende Bemühungen avanciert, die Landesverfassung der Vereinigten Staaten im Streben nach einem beständig andauernden Kriegszustand im Ausland zu unterlaufen. Es war der im Jahr 2012 lancierte National Defense Authorization Act (NDAA), der gesetzlich festlegte, dass US-Staatsbürger für unbefristete Zeit sowie ohne Anklage oder vorherigen Gerichtsbescheid inhaftiert werden können. Mehr

US-Bundesgericht urteilt: Obamacare ist illegal

Die Umsetzung des Affordable Care Act – kurz Obamacare – war Kernstück von Präsident Obamas Amtszeit. Nun ist das, passiert, worauf wir die Leser seit längerer Zeit eingestimmt und auf dem Laufenden gehalten hatten. Laut dem jüngsten Urteil einer Bundesrichterin habe die Einführung von Obamacare zwei Schlüsselaspekte der amerikanischen Landesverfassung verletzt, weshalb das Gesetz illegal sei. Mehr

Globale Goldnachfrage: In Q1 auf zweithöchstem jemals gemessenen Niveau!

Die globale Goldnachfrage ist im ersten Quartal dieses Jahres auf das zweithöchste Niveau seit Beginn der Datenaufzeichnungen geklettert. Es sind momentan vor allem Investoren und Spekulanten, welche die weltweite Goldnachfrage treiben. So haben sich die Investments in Goldfonds und Gold-ETFs im Jahresvergleich nahezu verdoppelt. Einen Wermutstropfen bildete die physische Goldnachfrage, die vor allem in Indien und China in Q1 spürbar zurück gegangen ist. Mehr

USA: Zwei Drittel aller Amerikaner generieren offiziell kein Einkommen

Eine Analyse des jüngst publizierten Arbeitsmarktberichts des Bureau of Labor Service (BLS) fördert interessante Ergebnisse zu Tage. Nicht nur, dass innerhalb von nur einem Monat weitere 562.000 Personen aus der Erwerbsbevölkerung herausgefallen sind. Die Vereinigten Staaten blicken auf eine noch weitaus kompliziertere Realität, denn zum aktuellen Zeitpunkt finanziert nur einer von drei Amerikanern den gesamten Rest des Landes. Wie lange wird das bei deutlich steigenden Sozialausgaben noch gut gehen? Mehr

Audio abspielen
Italiens Bankenkrise meldet sich zurück – hier geschieht Systemrelevantes

Die Banco Popolare reißt italienische Bankaktien einmal mehr mit sich in die Tiefe. Seit Jahresbeginn haben italienische Bankaktien im Durchschnitt um etwa 40% an Wert beziehungsweise an Marktkapitalisierung verloren. Die Gründe liegen auf der Hand. Die Banco Popolare berichtete vorgestern Abend über einen „überraschend“ hohen Nettoverlust im ersten Quartal dieses Jahres. Grund sind signifikant steigende Abschreibungen auf faule Kredite, die sich, so das Management, im laufenden Jahr noch potenzieren werden. Mehr

Ölmärkte: Rosneft-Chef hält OPEC praktisch für nicht mehr existent

Interne Differenzen tragen die Organisation Erdöl produzierender Länder (OPEC) gerade zu Grabe, wie Russlands Ölpapst Igor Sechin in einem Interview gegenüber Reuters ausführte. Nun, wer wundert sich im Angesicht der aktuellen Entwicklungen noch darüber? Es ist vor allem das rücksichtslose Vorpreschen Saudi-Arabiens und anderer Golfmonarchien, das zu immer mehr Zwist mit anderen OPEC-Mitgliedern wie Venezuela führt. Von den Interessen des politischen Erzrivalen Iran einmal ganz abgesehen. Mehr

US-Unternehmenssektor: Wenn die Finanzialisierungsillusion irgendwann bust geht...

Es sind weniger Banken als vielmehr an der Börse gelistete Unternehmen in den Vereinigten Staaten, die den Nährboden für eine neue Finanzkrise bereitet haben. Dieser Ansicht sind mehr und mehr namhafte Beobachter und Analysten. Ich stimme mit dieser Meinung großteils überein. Ich hatte in der Vergangenheit zur Genüge über den Schuldenberg berichtet, den börsengelistete Firmen... Mehr

Ölindustrie: Wenn arktische Träume platzen...

Die Branchengrößen lassen ihre einstigen Pläne im Hinblick auf eine Öl- und Gasförderung in Arktischer See mehr und mehr fallen. Ganz besonders bekommt diese Entwicklung zurzeit die US-Regierung zu spüren. Es sind nicht nur die Ölriesen Shell und ConocoPhillips, sondern auch viele andere Unternehmen, die sich heimlich, still und leise aus einer einst angedachten Förderung in arktischen Gewässern nördlich des US-Bundesstaates Alaska zurückgezogen haben. Die Gründe liegen auf der Hand. Oppositionelle Umweltorganisationen schlagen indes Purzelbäume. Mehr

Audio abspielen

Kein Zugriff

Für diesen Beitrag benötigen Sie einen Premium-Zugang!

Ihre Vorteile

Eine Premium-Mitgliedschaft bei unserer Informationsplattform www.cashkurs.com beinhaltet den vollen und uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Inhalte der Plattform

Wir bieten Ihnen:

  • Börsentäglich die wichtigsten Informationen aus den Themengebieten Wirtschaft, Politik, Finanzmarkt und Börse
  • Einen börsentäglichen, umfassenden Ausblick zu den relevanten Themen per Videocast
  • Zahlreiche Beiträge namhafter Gastreferenten
  • Professionelle Chartanalysen zu den großen Indizes, Aktien und Edelmetallen
  • Vollkommen unabhängige Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Finanzmarktsituation

Sie möchten unser Angebot unverbindlich testen? Kein Problem. Registrieren Sie sich hier einmalig für einen kostenfreien Zugang.

Gastzugang beantragen

Schon Mitglied?

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

×

Warum kostet Cashkurs.com Geld?

In einem Satz: Wir garantieren Ihnen hiermit 100% Unabhängigkeit.

Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Medien sowohl im Print-, TV- als auch im Online-Bereich ist Cashkurs.com komplett unvermarktet, beinhaltet also keinerlei Werbung. Somit ist Cashkurs.com von eventuellen Werbepartnern vollkommen unabhängig und in keiner Weise erpressbar. Hierdurch können wir Ihnen absolut frei, ehrlich, direkt und ohne Scheuklappen Hintergrundberichte, Zusammenhänge, Tipps und Ratschläge liefern, ohne die Interessen eines eventuellen Werbekunden berücksichtigen zu müssen. Die einzigen Interessen die wir in Betracht ziehen, sind die unserer Leser! Dies unterscheidet Cashkurs.com von nahezu allen anderen Plattformen im Finanz- und Wirtschaftsbereich und gibt Ihnen die Möglichkeit sich frei und unabhängig zu informieren!

×