DAX 12226

  • DAX Widerstände: 12253 + 12285 + 12306 + 12435/12485 + 12522 + 12600/12657
  • DAX Unterstützungen: 12170 + 12080 + 12010 + 11930 + 11850

STUNDENKERZEN:

  • Der DAX ist stabil, aber bedingt durch erkennbare Ermüdungserscheinungen wahrscheinlich schon im Endstadium des Anstiegs von 11574.
  • Zu beachten ist die obere grüne Kanalbegrenzung.
    Die Kanalbegrenzung gibt heute Nachmittag bereits Freiraum bis 12306, was zugleich der heutige Xetra Pivot R3 ist.

  • Unter 12170 (Stundenschluss), also unter dem "IKH/h1" würde der Beginn einer Korrektur zu Zielen bei 12080 und später bei 12000, 11930 und 11850 angezeigt werden.
  • Über 12300 käme es hingegen zum Trendkanalausbruch und zu einer Trendbeschleunigung bis 12435/12485, 12522 sowie 12600/12660.

TAGESKERZEN:

  • Der DAX hatte das große 61,8 % Retracement bei 12091 erreicht und steht nun mehr als 100 Punkte darüber.
    Bei 12091, bzw. spätestens am 76,4 % Retracement 12285 entscheidet sich, ob der DAX zu 12600 steigt oder bis 11200 fällt.
    Jeder weitere Punkt Entfernung von 12091 (bzw. > 12285) nach oben bedeutet die Erhöhung der Wahrscheinlichkeit für den Test von 12600.
  • Unterstützend wirkt 11930 (EMA200).
  • Verkaufssignale treten unterhalb von 11850 und unterhalb von 11570 auf.

Fazit: Crashansagen und sonstige an die Wand gemalte Horrorszenarien sind der Treiber der DAX Rally! Das nennt man Effizienz des Marktes!

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

XETRA DAX Stundenkerzenchart

XETRA DAX Tageskerzenchart