DAX geschlossen, gestern: 12800
DAX Vorbörse: 12610


DAX Widerstände: 12625 + 12660 + 12725 + 12845/12875 + 12915/12935 + 13008(R3)
DAX Unterstützungen: 12566(S3) + 12550 + 12475 + 12415/12380


DAX Prognose


Rückblick:

  • Der DAX konnte gestern trotz des frühen Ansturms den unerwünschten Anstieg über 12913 vermeiden.
    Es war schon bei 12836 Schluss, was gerade noch ins Korsett der geplanten Sommerkorrektur passt, s.u.!
    Das war auch so geplant. Der DAX sollte den hohen Startkurs mit einer "FADING THE GAP" Aktion bis 12725/12710 oder 12666 beantworten ("Ab 12850 sind Pullbacks bis 12725/12710 oder 12666,66 einzuplanen...").

Intra day

  • Wiedereinmal öffnet sich ein Zeitfenster für eine Abwärtskorrektur (2. Standbein) bis 11600/11400 (Stoploss 12925+x).

  • Nach dem schwachen XETRA Start enden heute wahrscheinlich kleine "Intra day" Anstiege bei 12625 oder im besten Fall bei 12660 (PP + horizontal).
    Ersatzwiderstand ist 12725.

  • Untere Tagesziele könnten 12575/12550, aber auch 12450 und 12380 sein.
    Pivot Support S3 bei 12566 beachten.

  • Über 12820 würde der DAX wieder neutral werden, aber bei 12845, 12875 und 12915/12935 sogleich auf Widerstände treffen.

Sommer

  • Der "CORONA SELL TRIGGER" bei 12927 ist objektiv aktiv.
    Unter 12927 gibt es Abwärtsrisiken im Sommer bis 11600/11400.
    Über 12950 gibt es Anstiegschancen im Sommer bis 13600/13800.

  • Zudem kann der alte Jahr 2019 Trend (orange) nicht mehr dauerhaft zurückerobert werden, so zumindest lautet die Theorie.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Die BLAUPFEILROUTE im Chart ist stets die favorisierte Prognose des Autors in der Sekunde der Veröffentlichung des Beitrages!

DAX Stundenkerzenchart

DAX Tageskerzenchart