XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 13223
XDAX 13217 (DAX = FDAX = alle DAX Indikationen bis 18.12., 13 Uhr)
VDAX NEW: 24,59 %

DAX Widerstände: 13250 + 13298/13304 + 13445/13460 + 13600
DAX Unterstützungen: 13168/13163 + 13000 + 12880


Rückblick:

  • Das am Freitag vollendete Doppeltop wurde gestern vorerst wieder zurückgenommen.
    Der DAX drang bis in die Hälfte (~13300) der Doppeltopzone ein.
    Der XETRA DAX handelt über der Doppeltop-Nackenlinie 13163.

  • Der FDAX EMA200 des Stundenkerzencharts bei 13253 konnte nicht dauerhaft zurückerobert werden.

  • Der DAX endete fort, wo er begann.

DAX Prognose:

  • Wir befinden uns in der Woche des vierten großen Verfallstermins. Höhepunkt ist am Freitag um 13 Uhr.

  • Der DAX endete bei 13223 und bewegt sich in der heutigen Anfangsphase am besten abwärts bis 13168/13163 (EMA200/h1 + Doppeltop-Nackenlinie) .

  • Ausgehend von 13168/13163 könnte der DAX bis 13250 oder 13300 steigen.

  • Unterhalb von 13163 (Stundenschluss) ginge es heute abwärts bis 13000 oder 12880, dem Doppeltopziel.

  • Über 13305 wäre Anstiegsspielraum bis 13450/13460 zu unterstellen.

  • Die Abwärtssystematik der letzten Tage wird diese Woche nur über 13460 aufgehoben und das auch nur, wenn es gelingt einen Tages- bzw. Wochenschluss über 13460 herzustellen.

  • Ergänzung: Tief unten stützen 12600/12575 (EMA200/ Tag) für den Fall größerer Dezemberschwäche.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

JFD DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

DAX Stundenkerzenchart

DAX Tageskerzenchart