XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15397
XDAX Vorbörse: ~15502
VDAX NEW: 22,44 %


DAX Widerstände: 15480/15502 + 15625/15650 + 15941
DAX Unterstützungen: 15425 + 15270 + 15187 + 15159 + 15072/15050


DAX Prognose

DAX Hoffnung auf neues Allzeithoch

  • Das umsatzarme DAX Tief des Feiertags, welches unter dem Mindestziel der laufenden Abwärtsbewegung bei 14845 (Tief 14816) markiert wurde, hinterließ Donnerstag Abend ein gewisses Zufriedenheitsgefühl und die Ahnung, dass die 20-tägige Korrektur des DAX von 15502 beendet sein könnte.
    Genauso ist es. Der DAX katapultierte sich von 15816 erneut hoch bis zum Allzeithoch, was gestern nur knapp verfehlt wurde.


DAX STÄRKE

  • Über DAX 14800 geht es im Zweifel mit dem DAX erst mal wieder aufwärts Richtung des Jahreshochs 15502.
    Die Vorbörse hat das Ziel 15502 in diesen Sekunden exakt erreicht.

  • Oberhalb von 15502 wären heute maximal 15625/15650 erreichbar. Grund: Volatilitätsprinzipien.

  • Ein weiteres oberes DAX Ziel stellt neben 15502 im Falle des DAX Ausbruchs über 15502 auch die große 161 % Extension der letzten 20 Tage Flagge bei DAX 15941 dar.

  • Bedenken Sie aber, dass sich der DAX kaum dauerhaft über die obere grüne Trendkanalbegrenzung erheben kann, was den DAX somit heute bei 15480 eindämmt.
    Auch das obere Bollinger Band des Tageskerzencharts (gestern 15493) lässt heute kaum dauerhafte Anstiege über 15502 zu.

  • Unterstützend wirken die DAX Parameter 15230 (mittleres Bollinger Band) sowie 15159 (Kijun/ Tag) und 15167 (EMA200/h1) und auch der Bereich 15072/15050 (horizontal +61,8 % Retracement).


DAX SCHWÄCHE

  • Unter DAX 14800 würden neue DAX Verkaufssignale auftreten. Im ersten Anlauf wäre diesbezüglich aber ein Fehlsignal zu vermuten und im Anschluss die Ausbildung einer rechten Schulter einer SKS.

Rocco Gräfe
Chartanalyst

DAX Tageskerzenchart

DAX Stundenkerzenchart

FDAX Stundenkerzenchart