XETRA DAX: 12542
VDAX NEW: 31,39 %
XDAX Vorbörse: 12575


DAX Widerstände: 12800/12900 + 13035/13060
DAX Unterstützungen: 12550 + 12500 + 12300/12200

  • Es hieß: "Unterhalb von 13000 erhöhen sich die Abwärtsrisiken und das größere offene Kursziel bei 12750/12625 rückt näher."
    Unter 13000 wurde sogleich ein Kursfeuerwerk entfacht und der DAX erreicht locker die Ziele 12750 und 12625.
    Endlich hat sich diese Bewegung entladen, nachdem zuvor viele Male der Prozess zu 12638 seit 14.9. verzögert wurde. DAX Tief: 12505. Der VDAX explodierte dabei intra day um +28 %.

  • Im Grunde wurde nur der ausstehende DAX Mindestzielkorridor 12750/12638 angesteuert, ganz wie es die Theorie vorsieht.

Prognose

  • Das größere DAX Ziel 12300/12200 ist noch offen. THESE: Ohne Test von 12300/12200 endet der freie Fall nicht!

  • Der Abwärtstrendkanal ist jedoch vorerst ausgereizt.
    Heute sind zunächst Flaggenausbildungen möglich, die aber kaum über 12900 hinausgehen.

  • Im Anschluss an die Flaggenbildung tritt mindestens noch ein Tief unter 12500 auf. Tiefs bei 12300/12200 sind nicht auszuschließen.

  • Ein Anstieg über 13035/13060 ist eher unwahrscheinlich, würde aber die gestrige Bewegung neutralisieren.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX Stundenkerzenchart