XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15835
FDAX: 15845
XDAX Vorbörse: 15855
VDAX NEW: 18,13 %


DAX Widerstände: 15834/15844 + 16050(R3) + 16200 + 16290/16300
DAX Unterstützungen: 15815/15796 + 15778/15768 + 15650 + 15610/15600 + 15520/15517/15505 + 15475 + 15420


DAX Prognose

XETRA DAX Tageskerzenchart

  • Der DAX ging nach dem Abzug der BIG Bänker seit Dienstag bei durchweg geringen Umsätzen steil.
    Der Index stieg dabei mittlerweile von 15060 bis 15850. Das Ziel 15834/15844 wurde erreicht.
    Vorsicht! Durch die geringen Umsätze (gestern sogar sehr gering) fehlt die untermauernde Aussagekraft des DAX Anstiegs.
  • Der VDAX stieg gestern deutlich an, obwohl der DAX ebenfalls stieg. Das ist einen Divergenz-Hinweis wert.
  • Der DAX notiert in der Wolke, aber über dem Kijun, der allerdings nicht über der Wolke notiert, sondern auch in der Wolke.
    Der DAX notiert über den beiden 200-Tage-Linien, EMA 15270 und SMA 15512.
  • Der DAX handelt seit Ostern mehrheitlich zwischen 15000 und 15800 in einer ausgeprägten Range.
  • Es gibt also kein ausgeprägt bullisches Chartbild, sondern eher ein neutrales Chartbild.
  • Über 15800/15850 wäre Platz bis 16030, 16290 und 16500.
  • Die untere Range-Begrenzung bei ca. 15000 wird verstärkt durch die "Klippe" bei 14815. Erst und nur unter 14815 gäbe es ernsthafte Verkaufssignale für eine Zielzone bei 13800/13600.

DAX/ FDAX Stundenkerzenchart

  • Der Aufwärtszyklus ist intakt.
  • Der Trendindikator "ADX" zeigt nach wie vor nach oben, zeigt also einen Trend an.
    Nur der RSI lässt leichte Ermüdungserscheinungen erkennen, was aktuell durch den trendig stehenden ADX eine abgeschwächte Wirkung hat (Trendindikator schlägt Oszillator).
  • Der FDAX notiert im Stundenkerzenchart über dem Kijun, über der Wolke und auch über dem EMA200 und dem Supertrendindikator, welcher grün wie bullisch ist.
  • Der DAX Pivotpunkt als Mittelpunkt des Tages ist heute 15796. Die DAX Extrempunkte für heute, R3 und S3, finden sich bei 16050 und 15580.
  • Der FDAX Pivotpunkt als Mittelpunkt des Tages ist heute 15806. Die FDAX Extrempunkte R3 und S3, finden sich bei 16194 und 15495.

Meine Bewertung der Indizien:

  • Der DAX hat bei 15800/15850 eine kritische Zone erreicht. In diesem Bereich endete seit Ostern nahezu jeder Anstieg.
    Indes ist die aktuelle DAX Trendstärke enorm, lässt keinerlei Schwächen erkennen, insbesondere im Tageskerzenchart, was aber leider durch den sehr geringen begleitenden DAX Umsatz nur eingeschränkte Aussagekraft hat.
  • Der VDAX warnt vor aufkommenden DAX Anstiegsschwierigkeiten, denn der VDAX divergiert seit gestern.
    Das könnte ein Hinweis auf eine DAX Umkehr bei 15800/15850 sein.
  • Oberhalb von 15850 wäre faktisch Platz für DAX Anstiege bis 16030, 16290 und 16500, wobei heute der PIVOT R3 bei 16050 (DAX) bzw. 16194 (FDAX) die Anstiegsamplituden abriegelt.
  • Unterhalb von 15796(XETRA PP) würde der DAX vorerst nur in eine Pullbackphase einschwenken, die die Anstiegstage vom DAX Tief 15060 etwas ausgleicht. Dafür nenne ich mögliche Anlaufstellen bei 15815/15800, 15778/15768, 15650, 15610/15600, 15520/15517/15505, 15475 sowie 15420.

Viele Erfolg
Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!

XETRA DAX Tageskerzenchart

FDAX Stundenkerzenchart

VDAX NEW