Widerstände: 12.021/12.040+12.160/12.200+12.320/12.350 

Unterstützungen: 11.940+11.850+11.727+11.615 

DAX Tagesausblick

Am Donnerstag zeigte sich der DAX sehr stark und erholte sich kräftig. Mit der Rückkehr über 12.020 - 12.040 kam es zu einem steilen Anstieg bis fast zum Widerstandsbereich bei 12.160 - 12.200. Heute zeichnet sich eine sehr viel schwächere Eröffnung ab. Die US Indizes rutschten im gestrigen Montagshandel in den Bereich der Vorwochentiefs ab. Ganz so schlimm sieht es zum Start der Vorbörse für den DAX aber nicht aus, im Gegenteil: Hier wird nur rund ein Drittel der Erholung rückgängig gemacht.

Was sagt das charttechnische Bild?

Mit der starken Erholung am Ende der Vorwoche könnte eine bärische Flagge abgeschlossen worden sein, der nun eine weitere Abwärtswelle folgen kann. Im bärischen Verlaufsszenario kommt es heute zum Handelsbeginn zu einer Erholung bis 12.020 - 12.040 und anschließend zu einem Abverkauf unter 11.940. Bei 11.830 - 11.855 liegt dann die entscheidende Auffangzone, deren Bruch ein Verkaufsignal mit Zielen bei 11.815 und 11.430 - 11.480 liefern würde. In diesem Bereich liegt auch die langfristige Aufwärtstrendlinie. Gelingt den Bullen hingegen eine nachhaltige Rückkehr über 12.050, sind wieder steigende Kurse bis 12.160 - 12.200 und darüber hinaus ggf. 12.320 - 12.350 Punkte möglich.

DAX Stundenkerzenchart

DAX Tageskerzenchart

Beitrag senden Beitrag drucken