DAX Tagesausblick

DAX TAGESKERZENCHART

  • Der DAX konnte bisher die altbekannten Marke 11850 behaupten.
 
  • Zwischenerholungen sind maximal bis 12650/12900 ableitbar, was aber durch die Reboundlinie des verlassenen 14-monatigen Aufwärtstrends erschwert wird, wie man gestern schon sah.
 
  • Statt bis 12650 könnte der DAX auch nur bis zum Gap 12211 "rebounden".
 
  • Weitergehende Kurseinbrüche könnten 11265 und 10275 erreichen.

DAX STUNDENKERZENCHART

  • Der XDAX steht wesentlich tiefer als gestern früh um diese Zeit (11975 heute vs. 12200 gestern). Der DOW JONES ist indes gestern gesprintet wie ein Ferrari, von 24750 bis 26700.
 
  • Der FDAX steckt im STUNDENKERZENCHART unter der roten Wolke fest, möchte sich aber zumindest aktuell an den dunkelblauen "IKH" bei 11915 klammern. Die rote Wolke behindert das Weiterkommen, so richtige Fantasie zur Oberseite kommt da noch nicht auf.
 
  • DAX Widerstände stellen sich nach freundlichem Start bei 12110 und 12211 (XETRA Gap) in den Weg, dann erst wieder bei ca. 12650.
 
  • Unterseitig schützt und stützt 11850.
 
  • Unter 11700 fällt der DAX bis 11600 und ggf. 11265

Fazit: DAX Zwischenanstieg leicht zu bevorzugen! ABER: Der DAX tut sich schwer, kann nicht mit dem DOW mithalten. Unklare Signallage mit latenten Reboundchancen zu 12200 und 12650/12900.


 

Viel Grüße!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX Stundenkerzenchart