DAX: 12.417 

Widerstände: 12.450 + 12.485 + 12.520 + 12.599 

Unterstützungen: 12.387 + 12.365 + 12.350 + 12.299 + 12.290 + 12.230

  • Der DAX schloss gestern fast punktgenau auf dem Kursniveau des Freitagsschlusskurses.
  • Zwischenzeitlich arbeitete sich der Index bis an den Widerstand bei 12.450 Punkten vor, scheiterte aber stets per Stundenschlusskurs.
  • Die wichtige Marke von 12.485 Punkten wurde nicht erreicht.
  • Am Nachmittag entstand eine bärische Umkehrkerze im Stundenchart (Shooting Star), die intraday weitere Abgaben nach sich zog.
  • Auf der Unterseite konnten die Verkäufer aber auch nichts Nennenswertes bewirken.
  • Ein kleines Doppeltief bei 12.387 Punkten ist neu im Chart zu sehen.

DAX-Tagesausblick für Dienstag, 30.7.2019

  • Das Maximalziel für eine Gegenbewegung im Abwärtstrend beträgt weiterhin 12.485 Punkte.
  • Gestern erreichte der DAX diese Marke bereits bis auf elf Punkte.
  • Nach der gestrigen Stundenumkehrkerze wird eine Verlängerung der Erholung schwierig.
  • 12.485 Punkte bleiben ein wichtiger Widerstand.
  • Geht es darüber, verschaffen sich die Käufer Spielraum in Richtung 12.520 und 12.599 Punkte.
  • Temporäre Spikes bei 12.485 Punkten sollte man aber einkalkulieren.
  • Auf der Unterseite entsteht ein erstes kleineres Verkaufssignal unter 12.387 Punkten.
  • Fallen in der Folge auch die Supports bei 12.365 und 12.350 Punkten, lautet das Ziel 12.299 Punkte.
  • Bei 12.290 Punkten würde der DAX das kleine Restgap im Stundenchart schließen.
  • Unter dieser Marke drohen deutliche Abgaben.

Ich wünsche viel Erfolg!

DAX Stundenkerzenchart

DAX Tageskerzenchart