DAX: 10646 

Widerstände: 10800/10825 + 11000 + 11180 + 11330 

Unterstützungen: 10600 + 10550 + 10500 + 10375 + 10300 

Rückblick:

  • Der DAX sollte bis 10190/10175 fallen, ohne über 10585 zu steigen. Das traf zu. Der DAX erreichte 10175 und vorbörslich sogar 10015.
  • Bei 10013 stellte der FDAX zum wiederholten Male Kontakt mit der alten primären Abwärtstrendlinie (ROT) vom Allzeithoch her. Ausgehend von 10013 erfolgten am Morgen (ab 8 Uhr) umgehend Anstiegsversuche, die sich auch grandios durchsetzten.

DAX - Tagesanalyse für Donnerstag, den 10.11.2016 

  • Hauptthese: Die Abwärtswelle der letzten Tage (ausgehend von 10825) ist beendet!
    Beweis: Der Konter über das letzte Mini-Hoch bei 10550+1 ist gelungen!
  • Eine umfangreiche DAX Rally ist wahrscheinlich gestern gestartet!
    Rücksetzer oder prozyklische Ausbrüche sind bis auf weiteres Kaufgelegenheiten.
    Tiefere Tiefs als gestern sehe ich in den kommenden 6 Handelstagen nicht auf den DAX zukommen.
  • Der DAX könnte heute direkt bis 10800/10825 klettern und dann einige Stunden mit der begonnenen Rally pausieren.
  • Unterstützend, im Sinne eines Sprungbrettes für weitere Anstiegesind heute 10550, 10500 sowie 10375, 10300 und 10200.
  • Steigt der DAX per Tagesschluss über 10825, leitet sich ein Ziel bei 11180, im XDAX sogar bis 11330 ab.
  • alternativ, nicht bevorzugt:
    >unter 10000 ginge es abwärts bis 9830/9800.
    >unter 9200 ginge es abwärts bis 8350/8150 (ggf. 7600).

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Stundenkerzenchart

FDAX Tageskerzenchart

DAX XETRA Tageskerzenchart mit Rallystart

Beitrag senden Beitrag drucken