XETRA DAX: 12389,62

  • Widerstände: 12397 + 12422/12436 + 12453/12468 + 12500 + 12600/12657
  • Unterstützungen: 12350 + 12300 + 12140/12135

Rückblick:

  • Nach dem Abarbeiten großer mehrwöchiger DAX Anstiegsziele bei 12432/12439
    begann der DAX mit etwas Verzögerung ab 12494 zu fallen.
  • Ein 1. Teil einer insgesamt wahrscheinlich noch viel größeren Konsolidierung war bei 12303 beendet worden.
  • Das Folgeziel 12422 wurde anschließend erreicht.
  • Der FDAX Nachthandel ab 2:15 Uhr erreichte bereits 12442, findet sich nun aber um 8 Uhr bei 12392 wieder.

DAX Tagesausblick
FDAX = DAX bis Freitag, 13 Uhr (Grund: großer Verfall)

  • Der XETRA DAX beginnt heute nahezu unverändert (12390), obwohl der FDAX nachts schon bei 12442 handelte.
  • Der DAX könnte sich ab 12422/12450 dem 2. Teil der genannten größeren Konsolidierung widmen und dabei die Ziele 12300 (mindestens) oder 12140/12135 (ideal) ansteuern.
  • Bei ca. 12350 gibt es noch einen optionalen Abzweig zu 12422/12450, um den Nachthandel nachzuholen.

  • Bei größeren Anstiegsavancen, die über 12422 hinausgehen, dürfte es dem DAX diese Woche vorerst kaum gelingen, über 12500 zu steigen.
  • Vorausschau: Freitag ist der 3. von vier großen Derivate-Verfallsterminen.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

XETRA DAX Stundenkerzenchart

FDAX Stundenkerzenchart

XETRA DAX Tageskerzenchart

Dax 60 Xetra

DAX Index Future Chartanalyse