Der DAX zeigte gestern enorme Kursstärke in den ersten beiden Handelsstunden und schoss weit nach oben. Den Rest des Tages schob er sich seitwärts, mit den US Indizes wurden nochmal etwas höhere Tageshochs erreicht. Der breite Widerstandsbereich bei 7.968 - 8.000 Punkten wurde knapp verfehlt. Es wurde erneut eine bullische, weiße Tageskerze ausgebildet.

_____________________________________________________________

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7.940,99

Widerstände: 7.968 / 7.978 + 8.000 + 8.045 + 8.083 / 8.088 + 8.105 / 8.120
Unterstützungen: 7.900 / 7.912 +7.742 + 7.730 + 7.655 / 7.685 + 7.530 + 7.418

Charttechnischer Ausblick: Die kräftige Erholung macht wieder Hoffnung auf eine schnelle V-Umkehr, wie es im November und Ende April der Fall war. Ob sich die Geschichte wiederholt, bleibt abzuwarten. Heute wäre zunächst mit oder ohne dem Erreichen des breiten Widerstandsbereichs bei 7.968 - 8.000 Punkten mit einer Konsolidierung zu rechnen, der DAX könnte anschließend bis 7.900 - 7.912 Punkte zurücksetzen.

Die weitere Entwicklung ist dann unklar. Entweder der DAX kippt wieder deutlicher nach unten bis 7.825 - 7.835 und unterhalb von 7.810 ggf. bis 7.730 Punkte kommen. Geht es hingegen auch nachhaltig über 8.005 Punkte, liegen bei 8.045 und 8.083 - 8.088 Punkten weitere Aufwärtsziele.

Gutes Gelingen!

André Rain
Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.