XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15579
XDAX Vorbörse: 15548
FDAX: 15538


DAX Widerstände: (15548) + 15680/15700 + 15789/15803/15810 + 16000 + 16300
DAX Unterstützungen: (15548) + 15500/15487 + 15430 + 15310 + 15050/15000 + 14815


DAX Prognose

  • Die Analyse von gestern kann nahezu identisch übernommen werden.
    Was soll ich Ihnen da groß vormachen. Es ist wie es ist.


  • Der DAX sieht im Bereich 15487/15430 noch recht stabil aus. Eine Wand von Unterstützungen wird bei 15487/15430 aufgefahren. Das kann zu Folgeanstiegen bis 15680/15700 führen, aber diese Woche kaum über 15800/15810.

  • Der Vormittag wird erneut am EMA200 des XETRA DAX Stundenkerzencharts bei 15548 entschieden.
    - Unter 15548 handelt der DAX in der frühen Phase abermals abwärts bis ins benannte Cluster 15485/15430.
    - Über 15548 geht der DAX Vormittag aufwärts zu den zwei offenen (pinken) Gaps bei 15619 und 15668.

  • Ansonsten ist viel Sommertheater zu sehen. Die Ernsthaftigkeit kehrt erst im September zurück.


Die größeren DAX Signale:

  • Nach DAX Tagesschluss über 15800/15810 gäbe es die Chance auf prozyklische Kaufsignale.
    Das kann heute kaum klappen, da dies die Pivotspanne (R3 15755) nicht zulässt. Es wäre etwas für spätere Tage dieser Woche.
    DAX Ziele lassen sich in diesem Fall bei 16075 (Wochen-Pivot R3) sowie ca. 16300 (Monats-Pivot R3 und 161 % Extension) angeben.


  • Nach DAX Tagesschluss unter 15300 gibt es prozyklische Verkaufssignale.
    Das Ziel lässt sich in diesem Fall bei 14815 (markantes Vorgängertief aus Mai 2021) ableiten.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!

1. XETRA DAX Tageskerzenchart

2. XETRA DAX Stundenkerzenchart