Der DAX wurde gestern zu Beginn deutlich abverkauft und rutschte kurzzeitig bis auf 11.219 Punkte zurück, um anschließend spitz nach oben zu drehen.

DAX: 11560

DAX Widerstände: 11580/11600 + 11710/11750 + 12076

DAX Unterstützungen: 11400 + 11014/11082 + 10800

Rückblick: Nach dem bullischen Reversal folgte intraday eine massive Aufwärtsbewegung, welche die Mittwochsverluste fast wieder einholte. Im Tageschart gesellt sich neben die lange schwarze Mittwochskerze eine lange weiße Zwillingskerze.

Analyse: Das gestrige Reversal macht den Bullen Mut, die Konturen eine inverser SKS werden im Stundenchart deutlicher erkennbar. Dennoch hat sich das Chartbild innerhalb der Seitwärtsrange seit Ende April nicht aufgehellt, nach wie vor könnte es sich auch um eine bärische Fortsetzungsformation handeln.

Heute ist ein Angriff auf den zentralen Widerstandsbereich bei 11.700 - 11.750 Punkten möglich, wenn die gestrigen Hochs signifikant überschritten werden. Erst wenn ein nachhaltiger Ausbruch über 11.770 Punkte gelingt, entstehen Kaufsignale mit Zielen bei 12.076 und 12.391 Punkten. Unterhalb von 11.375 hingegen trübt sich das kurzfristige Bild wieder leicht ein, Abgaben bis 11.240 und 11.014 - 11.082 könnten dann folgen.

Viel Erfolg!

André Rain

DAX 60 min Chart

DAX Tageschart

Beitrag senden Beitrag drucken