XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15261
XDAX Vorbörse: 15075
VDAX NEW: 23,28 %


DAX Widerstand: 15260/15300 + 15513/15539
DAX Unterstützung: 15000/14965 + 14850/14815


DAX Prognose

  • Zu entscheiden war im DAX kürzlich Folgendes:

  • a) Bleibt der DAX per Tagesschluss in der grünen "Ichimoku-Wolke" stecken und fällt der DAX per Tagesschlusskurs unter 15513 (Kijun) zurück, so gäbe es neuerliche Abwärtsrisiken bis hin zu den beiden 200-Tage-Linien (rot EMA/ pink SMA bei 14966/14954).

  • b) Steigt der DAX über die genannte grüne Wolke und zusätzlich über 15792/15803, und dies beides per Tagesschlusskurs, wäre ein aufwärts gerichtetes Ausbruchsszenario zu unterstellen, das neue DAX Allzeithochs über 16030 nach sich ziehen kann.

  • Der DAX hatte sich für die bärische Variante a) entschieden.
    Unterhalb von 15513/15539 ist der DAX in der roten bärischen Abwärtszone und könnte auf die 200-Tage-Linien zusteuern. Selbst bei dieser Signallage durfte "sich der DAX in einigen Fällen nochmal bis 15513/15539 hocharbeiten“, hieß es. Davon genutzt wurde das Reboundpotenzial bis 15450 (XDAX Vorbörse 15473).


  • Heute gibt es nun die Annäherung an das untere DAX Ziel in Folge der Signallage a) siehe oben, also die Annäherung an die "beiden 200-Tage-Linien (rot EMA/ pink SMA)" bei mittlerweile 14997/14964 verlaufend.
  • Ein potenzieller Mittelzuflusstag durch den Ersten des Monats könnte diesen Prozess zeitweise unterbrechen.


  • Der DAX bleibt generell unter 15513/15539 im Abverkaufsmodus einer typischen Herbstkorrektur, die noch bis 31.10. andauern kann.
  • Alle DAX Abwärtsrisiken werden nur durch einen Tagesschluss über 15800 aufgehoben, sonst nicht.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!

1. XETRA DAX Tageskerzenchart, geschlossen

Die BLAUPFEIL-ROUTE im Chart ist stets die favorisierte Prognose des Autors in der Sekunde der Veröffentlichung des Beitrages!

2. XETRA DAX Stundenkerzenchart, geschlossen