Risikohinweis

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken, bietet keine Anlageberatung und empfiehlt nicht den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

Basiswert/ aktueller KursXETRA DAX Schlusskurs 14266

Rückblick

VORHER

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

NACHHER, aktuell:

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

 

Basiswert/ aktueller KursXETRA DAX Schlusskurs 14266
DAX Vorbörse: ca. 14330
VDAX NEW: 22,91 %


DAX Widerstände: 14346 + 14431/14444 + 14610(R3-d) + 14815 (BIG Picture)
DAX Unterstützungen: 14267/14266(Gap+PP) + 14150/14125 + 13960/13915 + 13795 (BIG Picture)

HEUTE, Freitag, 18.11.2022:

  • Die Ausgangslage zum Tag ist neutral bis bullisch.

  • Mit dem gestrigen Xetra-DAX-Tief kann eine Konsolidierungsformation komplettiert worden sein, sodass nun schon wieder neue Monatshochs auf der Agenda stehen.
    Leicht wird es nicht, denn der DAX ist weiterhin stark überkauft und über allem thront der Blow-Off Umsatz vom letzten Donnerstag, der so hoch war wie zuletzt am 31. Mai 2022 (exklusive Verfallstage).

  • Demnach kann und muss man auch die Frage stellen: Gibt es größere DAX Pullbackrisiken? Aber ja, die sind jederzeit vorhanden bei dem Grad der Überhitzung.
    Natürlich ist der DAX auch sofort, aus dem Stand heraus, anfällig für Pullbacks bis 13800 "pre-Pandemie-Horizontale" oder 13599/13581 (SMA200/EMA200/d).
    DAX 13800 und DAX 13600 wären schöne Sprungbretter, um aus dem etwas abgekühlten Modus heraus, mit frischer Kraft Richtung 14800 zu ziehen.


DAX Detailroute für Freitag, 18.11.22, konkret, forciert und höchst ambitioniert formuliert:

  • 1) Der DAX beginnt oberhalb von 14266 (Vorbörse 14330 um 8:10 Uhr), was einen Direktanstieg bis 14346 ermöglicht.

  • 2) Ab 14346 könnte der DAX einige Zeit bis 14266 konsolidieren, um die heute zu erwartende aufwärts gerichtete Kurslücke zu schließen.

  • 3) Ab Pullbacks zu 14267/14266 bestünden neue Anstiegschancen (da bei 14267 neben dem Gap auch der heutige Tages-PP "liegt"), die dann schon den Abwärtstrend vom Monatshoch (14346) und somit das Monatshoch 14441 angreifen könnten.

  • 4) Nach Stundenschluss oberhalb von 14444,44 steigt der heute maximal bis 14619 (R3-d).

  • 5) Nach Stundenschluss unterhalb von 14265 wird der DAX anfällig für weitere Flaggentiefs bei 14146/14124.

  • 6) Nach Stundenschluss unterhalb 14120 fällt der DAX heute maximal bis 13960/13914 (PP-w sowie S3-d).


  • Der VDAX NEW ist seit 21,84 % bzw. ab 20,92 % deutlich abgekühlt und ausgehend von dieser Basis durchaus auch mal wieder fällig für zeitweise Anstiege. Das würde den DAX belasten. Der kleine Verfallstermin am Freitag spielt in diesem Zusammenhang auch eine kleine Rolle in dieser Woche.
  • Fällt der VDAX hingegen unter 20,9 %, so ginge es Richtung des Ziels 17 %, was die DAX Rally anheizen würde.


Viel Erfolg an einem sicheren Ort!
Rocco Gräfe

Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

DAX XETRA, Stundenkerzenchart

Beitrag senden

Drucken mit Kommentaren?



href="javascript:print();"