Basiswert/ aktueller KursXETRA DAX Schlusskurs 14920
DAX Vorbörse: ca. 14995
VDAX NEW: 20,01 % (zuvor 18,32 %)


XETRA DAX Widerstände: 14992/15017 + 15080 + 15130/15150 + 15250/15270 + 15295(R3)
XETRA DAX Unterstützungen: 14960 + 14819 + 14676 + 14646 + 14611(S3) + 14530


Rückblick:


DAX Prognose

  • Der DAX Pullback von 15250 bis 14820/14700 hat schon 3/4 der Strecke absolviert.
    Des Weiteren zeichnet sich auch die zweite These in der Realität ab. Der kleine Verfall am heutigen Freitag um 13 Uhr kann bei ca. 15000 oder tiefer stattfinden.
    Danach beginnt eine neue Derivaterunde.


  • Der DAX beginnt heute höher, bei knapp 15000 und hat die Chance, bis 14992/15017 oder knapp 15080 (Begründung FDAX bzw. DAX indikativ) zu steigen, aber wohl nicht über 15150.
    Der DAX darf ruhig bis 13/16 Uhr oszillieren und etwas steigen, da er im Stundenkerzenchart überverkauft ist (siehe RSI-Indikator).
    Schon ab DAX 15080 leite ich heute neue DAX Abwärtsrisiken ab, die den DAX auch nochmal unter das Tief von gestern (14906-x) führen dürften. Die idealen unteren Ziele sind vorläufig 14820 und 14693. Tiefer als 14675/14646/14611 fällt der DAX heute kaum.
    Dass es wahrscheinlich weitere Pullbacktiefs gibt sagen mir zwei Indizien.
    a) Die Kerzenform, Tagesschluss auf Tagestief spricht für tiefere Tiefs als gestern, oft schon heute.
    b) Der gestern um mehr als zehn Prozent gestiegene VDAX NEW beendete durch einen Anstieg über das letzte tiefere Hoch bei 19,41 % seinen Abwärtstrend, was eine Belastung für den DAX sein kann.


  • Bei einem DAX Anstieg über 15150 rechne ich mit der Kurslückenschließung bei 15182 und gegebenenfalls dem Anstieg zu 15250.

  • Bei neuen DAX Wochenhochs über 15250/15270 wäre am heutigen Tag nur ein Fehlausbruch zu unterstellen. 15295 ist heute eine natürliche Vola-Grenze (R3).


  • Der Terminkalender zeigt heute nichts Bedeutendes an. Es ist weiterhin auf die US-Berichtssaison zu achten. Gestern Abend stand Netflix im Fokus.

Fazit:

  • Der DAX hat vorgestern sein Ziel aus der Flagge von November / Dezember bei 15250 erreicht.

  • Abwärtsthese: DAX Pullbacks zu 14820/14675 dominieren.

  • Stoploss dafür ist ein Anstieg über ca. 15250+x.


Viel Erfolg,
Rocco Gräfe

 

Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

VORHER

DAX Tageskerzenchart

NACHHER

DAX Tageskerzenchart, Der Pullback von 15250 zu 14820/14675 lief an. Da kommt noch was nach, siehe Kerzenform.

VDAX NEW - Der VDAX NEW beendete durch einen Anstieg über das letzte tiefere Hoch bei 19,41 % seinen Abwärtstrend.

DAX XETRA, Stundenkerzenchart

DAX Stundenkerzenchart, indikativ

 

 

Beitrag senden

Drucken mit Kommentaren?



href="javascript:print();"