XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 13907
XDAX Vorbörse: 13859
VDAX NEW: 23,56 %


DAX Widerstände: 13945/13950 + 14000/14021 + 14124/14168
DAX Unterstützungen: 13806/13790 + 13761 + 13705(S3) + 13600 + 13565


Rückblick:

  • Der DAX sollte gestern nach dem Kurssprung über den Abwärtstrend als bald zeitweise fallen (Pullback), "zum Beispiel beginnend bei 13989 (gap fill) oder 14030 (Vorgängerhoch)...".

  • In der Tat gab der DAX ausgehend von 14030 nach, "...bis in die Zone 13901/13890/13882...", das war der Plan. Im Tief markiert wurde 13878. Tagesschlusskurs war 13907.

DAX Prognose:

  • Es sieht im DAX zunehmend nach einem weiteren Test von 13600/13565 aus!
    Denn: Der Anstieg der letzten vier Tage ist insgesamt nicht impulsiv, damit weiterhin Bestandteil der Seitwärtsphase, die schon den gesamten Januar zwischen 13600 und 14100 stattfindet.

  • Noch klammert sich der FDAX in der Vorbörse an den EMA200/h1 bei 13878 und erhält sich damit die Chance für einen Anstieg bis 13934/13938 (PP+Kijun/h1).

  • Im Tagesverlauf ist im Hoch allenfalls ein DAX Handel bei 13945/13950 zu erwarten, aber:

  • Nach Stundenschluss unter DAX 13878 kann der DAX bereits direkt bis 13806/13790 oder bis zum EMA200/1/XETRA bei 13761 fallen.

  • Unter 13800/13790 bzw. nach Stundenschluss unter 13761 gäbe es weitere Verkaufssignale für die Zielzone 13600/13565.

  • Nach Stundenschluss über 13950 wäre 14030 das Ziel, darüber wieder das ATH bei 14132 bzw. der Pivot R3 bei 14175.


Fazit: Es geht heute eher abwärts als aufwärts! Es sieht nach mehrtägiger Fortsetzung der Seitwärtsphase in den Grenzen von 13565 und 14150 aus.


Viel Erfolg und ein schönes Wochenende!
Rocco Gräfe

FDAX Stundenkerzenchart

DAX Stundenkerzenchart, XETRA

DAX Tageskerzenchart, XETRA