XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 13666
XDAX Vorbörse: 13526
VDAX NEW: 22,9 %


DAX Widerstände: 13510 + 13555 + 13600 + 13717 /13745 + 13835 + 13944 + 14100/14132
DAX Unterstützungen: 13460 + 13384(S3/w) + 13300 + 13000(S3/d) + 12871


DAX Prognose:

INTRA DAY:

  • Der FDAX kam nachts hart zurück, zur Unterstützung 13450 und zum 61,8 % Retracement des gestrigen Anstiegs.

  • Die Frage ist: Kann es Realität werden, dass der DAX ab ca. 13460 ein zweites Anstiegsstandbein bis 13717 oder sogar "100 % measuring" zu 13835 zeigt oder lässt sich der INDEX erneut ohne Gegenwehr auf neue Wochentiefs zusammenfalten?

  • In der Regel würde der DAX also nach dem nächtlichen Pullbacks alsbald bis 13717 steigen.
    Auf dem Weg dorthin stellen sich aktuell Widerstände bei 13550 (FDAX PP/d) und 13600 (BIGPIC) in den Weg.

  • In den Fällen geringerer Wahrscheinlichkeit gibt es direkt neue Tiefs bei 13310 oder sogar unter 13300, was dann den steilen Rutsch zu 13000/13278 bzw. zum Tageschart-EMA200 bei 12860 bedeuten könnte.

  • Etwas Beachtung finden sollte auch heute der untere Wochenextrempunkt, der Wochen-Pivot-S3 bei 13384.

VDAX

  • Der VDAX zeigte sich gestern mit ganz klarem Langdochtreversal!
    Das kann ein Hinweis darauf sein, dass kein weiteres DAX Wochentief unter 13310 nötig ist.


GROSSES DAX BILD

  • Hängen und Würgen, hartes Ringen um jeden Zentimeter bei DAX 13600/13460!
    Die Frage die ich stelle: War das gestern ein DAX Mittelspiel oder das Ende eines DAX Zyklus?

  • DAX Signalmarken als Antwort definiere ich so:

  • BULLISCH: Nach Tagesschluss über 13950 aufwärts bis 14130 und vor allem bis 14875. Ab 14875 wieder abwärts

  • BÄRISCH: Nach Tagesschluss unter 13460 abwärts 13000/12870 und später bis 12600. Ab 13000 oder spätestens 12600 wieder aufwärts. "AUS und VORBEI" nur unter 11450.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe



BLAUE ROUTE = 59 % Wahrscheinlichkeit in dieser Minute

FDAX Stundenkerzenchart

DAX Stundenkerzenchart

DAX Tageskerzenchart