Basiswert/ aktueller KursXETRA DAX Schlusskurs, gestern 11976
DAX Vorbörse: ca. 11986
VDAX NEW: 32,77 % (zuvor 31,27 %)


aktuelle DAX Widerstände: 11997(PP)/12012 (12050) + 12180/12198 + 12407(R3)/12415 + 12440

aktuelle DAX Unterstützungen: 11863 + 11566(S3) + 11517/11513


DAX Prognose

  • Wie gewonnen so zerronnen, zack, waren alle Zugewinne wieder weg.
    Der DAX Anstieg zu 12180 (bzw. Nachbörse 12322) von Mittwoch war ein großer Fake, eine Eintagsfliege.
    Der XETRA DAX blieb gestern ganztägig unter der Horizontale 12180 und konnte froh sein, nicht schon direkt neue Jahrestiefs unter 11863 ausgebildet zu haben. Tagesschlusskurs 11976.


  • Seit dem letzten Freitag liegt ein neues mittelfristiges DAX Verkaufssignal vor, durch den Durchbruch an der Jahrestiefhorizontale 12440. Das war das Märztief bzw. Sommertief.
    Der Rückweg über 12440 bleibt in allen möglichen Szenarien für den Rest der Woche eine schwere Aufgabe.


  • Der DAX ist zugleich im Tageskerzenchart in eine bärische Überhitzungsphase eingetreten, durch den Ausbruch unter den roten Trendkanal.
    Die Überhitzung außerhalb des Kanals könnte den DAX nach gängiger Berechnungsmethode noch zu 11513 führen (161 % measuring einer früheren Referenzstrecke, blaues Rechteck).
    Die Überhitzung könnte seit 12257 (100 % measuring) aber auch spontan enden und den DAX in den Kanal zurückführen und bis zu dessen Abwärtstrend. Wie weit Übertreibungen reichen kann nicht bestimmt werden.


  • DAX HEUTE, klare Abgrenzungen wie folgt:
  • 1) DAX Zwischenanstiege haben es heute schwer, über 12180/12200 hinauszukommen. Wenn es dennoch klappt, dann wäre maximal 12406/12415 das obere Tagesziel. Beide Zonen eignen sich für eine scharfe Richtungsumkehr nach unten.

  • 2) Schon bei DAX 11997(PP)/12012 (gegebenenfalls 12050 wegen des heutigen Nachthochs) kann das DAX Tageshoch auftreten.

  • 3) Nach Stundenschlusskurs unterhalb von 11863 eskaliert der DAX noch heute bis ca. 11566 (XETRA DAX Pivot S3) und 11517/11513 (größeres Zwischenziel, doppelt herleitbar).


  • Ergänzung: Der herbstliche DAX Abwärtstrend endet nur über 13565 (kein Tippfehler).

Viel Erfolg und ein schönes verlängertes Wochenende an einem sicheren Ort!
Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!

DAX Tageskerzenchart, XETRA, vereinfachte Darstellung

DAX XETRA, Stundenkerzenchart

VDAX NEW

Beitrag senden

Drucken mit Kommentaren?



href="javascript:print();"