DAX XETRA Schlusskurs Mittwoch: 11925
XDAX Vorbörse: 11962
VDAX NEW: 20,8 % (+21 % am Mittwoch)

  • Widerstände: 11991/12035 + 12140 + (12243) + 12264/12279 + 12435
  • Unterstützungen: 11850/11790 + 11265/11095

Rückblick:

  • Der DAX hatte das obere Ziel 12494 erreicht. Es wurde um drei Punkte überboten. Mehr als 12494+1 war nicht nötig, um oberseitig einen Abschluss zu finden.
  • Der DAX war daraufhin in drei Tagen um 600 Punkte, von 12500 bis 11900 gefallen.
    Dabei wurde unterhalb von 12141 eine Doppeltopformation vollendet.

DAX Tagesausblick

  • Dem DAX fehlt ein Tag, gestern ist viel geschehen (bullischer Reversaltag) in den US Indizes
    und im DAX Future, der trotz Feiertag auch geöffnet hatte und gestern 11816 (entspricht implizit DAX 11829) erreichte.

  • Bei dem vorlegten DAX Tempo könnten zeitnah Stagnationstage oder Zwischenanstiegstage folgen.
    DAX Zwischenanstiege erreichen die 200 Tage Linie (EMA) bei 11991 oder den aktiven Doppeltop-Selltrigger bei 12141, maximal aber das (pinke) Gap bei 12264 und das 61,8 % Retracement bei 12262/12279.
  • 11991 sowie 12141 sind somit heute "natürliche" DAX Widerstände.

  • Bleibt der DAX bei 11991 oder 12141 stecken, dann wäre der Bereich 11850/11790 eine lohnende Zielzone.

  • erweitert:
  • Ein bullischer Trendwechsel für mehrere Tage findet nur oberhalb von 12500 statt.
  • Unterhalb von 11790 (Tagesschluss) würde hingegen der Weg zur Herbstzielzone 11265/11095 geebnet werden.

Fazit:

Trotz -600 Punkterutsch im DAX: Über 11850/11790 bleibt es stabil!


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX Stundenkerzenchart