XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15420
XDAX Vorbörse: 15467
FDAX: 15450
VDAX NEW: 20,23 %


DAX Widerstände: 15461/15475 + 15500 + 15550/15555 + 15700 + 15800
DAX Unterstützungen: 15309 + 15275 + 15195 (+ 14815 + 14393)

DAX Prognose

  • Den frühen Exzess hatten wir gestern erneut, wie angekündigt. Es wuchs sich dann sogar zur zweiten Korrekturwelle des Aufwärtstrends der letzten sieben Monate aus.
    Der DAX hat das untere Ziel 15309 erreicht und damit ein zweites Mal das Tief vom 21.6. unterboten.
    Dies geschah alles in einer Korrekturformation, die schon seit dem 15.6. (dem Allzeithoch 15803) läuft.
    Das DAX Korrekturpensum ist seit gestern befriedigend fortgeschritten. Ein kleines Manko gibt es aber noch, siehe weiter unten.


  • Nach dem absolvierten Abwärtspensum von 500 bzw. 400 Punkten ist nun die Frage, ob es die großen Marktteilnehmer dabei belassen und die Sommerrally ausgehend von ca. 15300 einleiten, zumal dort der siebenmonatige Aufwärtstrend und die stützend zum DAX stehende "Ichimoku-Wolke" verlaufen, oder ob "sie" die DAX Korrektur zum nächsten unteren Ziel 14800 ausdehnen?

  • Der geübte Intra day Blick legt nah, dass nach einer kleinen Zwischenanstiegsphase im DAX Future sogar noch ein Tief fehlt, denn dort wiederum wurde das etwas tiefere ausgebildete Tief vom 21.6. noch kein zweites Mal unterboten.
    Somit beendet der DAX heute in vielen Fällen eine Reboundphase bei 15475/15500 (bzw. 15550/15555) und fällt dann bis 15275, maximal aber heute bis 15195 (FDAX Wochen Pivot S3).
    Neue DAX Tiefs bleiben wahrscheinlich, solange es dem DAX nicht gelingt, über 15710 zu steigen. Zwischen 15555 und 15709 wäre also eine Grauzone zu attestieren.


  • Der VDAX NEW hob von der wichtigen Unterstützung 17,0 % bis 21,5 % nach oben ab (+26,5 %) und bestätigte somit die DAX Schwäche.

Fazit: Das DAX Korrekturpensum ist seit gestern befriedigend fortgeschritten (zweiter Test von 15309).
DAX ~15300 ist interessant als Startpunkt größerer Anstiege (Sommerrally). Das eine oder andere Tief im Bereich 15300 könnte aber vorerst noch kommen.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

1. XETRA DAX Tageskerzenchart

2. DAX FUTURE Stundenkerzenchart

3. XETRA DAX Stundenkerzenchart

4. VDAX NEW Tageskerzenchart