DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 6.269

Widerstände: 6.225 + 6.275 + 6.295/6.300 + 6.330/6.342 
Unterstützungen: 6.175 + 6.140 + 6.000/6.020

Rückblick: Am Montag wurde im FDAX das bisherige Jahreshoch (6348) vorbörslich touchiert.
Im DAX wurde das Jahreshoch dann 9 Uhr verfehlt.
Der DAX war gestern nach dem 100 Punkte Sprung nach allen "Regeln der Kunst" überkauft! 
Es zeigte sich eine "erschöpfungslücke". Der Rückfall ausgehend von 6.331 kann nicht überraschen.

Gestern kippte der DAX 12 Uhr zudem per Stundenschluss erstmals wieder unter den mehrere Tage zäh verteidigten
Stunden-SMA20 (=20 Stunden Durchschnitt). 
Der Durchbruch wurde am Nachmittag akzeptiert.

Charttechnischer Ausblick: Das Verkaufssignal kann zu einem Ziel bei 6125/6.140 führen.
Notwendige Tageschartrücksetzer bis ca. 6120/6.150 sind in vollem Gange!

Intraday kann der DAX heute die Abwärtstendenz zunächst fortsetzen und problemlos bis 6.215 und 6.175 fallen.
Solange es nicht wieder über 6.275 geht, ist kurzfristig für die Bullen keine Besserung in Sicht.
Da aber heute Mittwoch und somit Wochenmitte ist, liegt am Nachmittag ein bullisches Reversal in der Luft.
Bleibt dies jedoch aus, so sieht sich der DAX ggf. bald bei ~6.000/6.020 wieder.

Steigt der DAX über 6.275, so wäre Platz bis 6.295/6.300.
Oberhalb von 6.300 würden so langsam neue Monatshochs wahrscheinlich werden. Ziel dann: 6.410.

DAX 60 Min Chart

DAX Tageschart

Beitrag senden Beitrag drucken