DAX 13681
DAX Vorbörse: 13742

Widerstände: 13784 + 13792/13800 + 13850 + 14000 + 14050
Unterstützungen: 13729/13727 + 13704/13700 + 13650/13635 + 13600/13580 + 13384/13290/13233


DAX übergeordnet:

  • Entscheidend ist momentan der Ausbruchsversuch über die zwei Jahre alte Horizontale aus dem Januar 2018 bei ca. 13600. Gelingt der nachhaltige Ausbruch über 13600, könnte der DAX den bereits monatelang vorausgeeilten Indizes MDAX, DOW JONES und S&P500 nacheifern. Das erste DAX Ziel wäre 14050.
 
  • Selbst größere Pullbacks bis 13384/13290/13233 (Tages-IKH + grüne Tages-Wolke + 61,8 % Retracement) wären erlaubt, ohne das bullische DAX Gesamtbild zu gefährden.

DAX intraday:

  • Der DAX beginnt heute freundlich, also sprunghaft im Plus. Oberhalb von 13729/13727 (und das wäre der jetzige Startkurs), dürfte im Tagesverlauf als Aufgabe anstehen, das gestrige pinke Gap bei 13784 zu schließen.
 
  • Mehr als 13792/13800 ist heute über den Xetra DAX gerechnet aber kaum drin, auch wegen der dort verlaufenden roten, schrägen Eindämmungslinie, was immer gut beachtet wird vom Markt. Auch der Pivot R3 hat dort heute seinen Standort (13792,51).
 
  • Unterstützend wirkt insbesondere die Kreuzunterstützung aus FDAX "IKH/h1" und "PP" bei 13704/13700.
 
  • Unter 13700 (Stundenschluss zählt als Signal) dürfte der DAX bis 13650 oder 13600 nachgeben.
 

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX Stundenkerzenchart

FDAX Stundenkerzenchart mit Nachthandel zum Vergleich