XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15964
XDAX Vorbörse: 15960
VDAX NEW: 17,59 %


DAX Widerstände: 16030 + 16150 (R3) + 16290/16300
DAX Unterstützungen: 15915/15900 + 15800 + 15730/15710 + 15610/15525 + 15285


DAX Prognose

XETRA DAX Tageskerzenchart

  • Der DAX ging nach dem Urlaubsbeginn der BIG Bänker seit Dienstag der Vorwoche bei durchweg geringen Umsätzen steil.
    Der Index stieg dabei mittlerweile von 15060 bis 15975.
  • Die Tageskerzen bilden eine geschlossene Wand aus mittlerweile sechs langen weißen, also steigenden Tageskerzen (wow).
    Vorsicht! Durch die geringen Umsätze fehlt die untermauernde Aussagekraft des DAX Anstiegs.
    Der DAX notiert nach wie vor knapp innerhalb der Wolke die bei 15995 endet. Das heißt, dass über 15995 auch die allerletzte Parameter-Hürde überwunden wäre.
  • Der DAX notiert über dem "Kijun" (15609), der allerdings nicht über der Wolke (15995) verläuft, sondern in der Wolke (Würde der "Kijun" über der Wolke verlaufen, wäre die Signallage bullischer).
    Der DAX notiert über den beiden 200-Tage-Linien, SMA200 bei 15526 und EMA200 bei 15282 und über dem Supertrendindikator, der auf "GRÜN", wie bullisch steht und sich bei 15250 wiederfindet.
  • Anmerkung: Der VDAX markiert schon seit zwei Handelstagen keine neuen Tiefs mehr und das trotz der deutlichen DAX Anstiege von Montag/ Dienstag.
  • (Bewertung der Indizien siehe weiter unten)

DAX Tageskezenchart

DAX/ FDAX Stundenkerzenchart

  • Der Aufwärtszyklus ist intakt.
  • Der Trendindikator "ADX" flachte sich mittlerweile stark ab, der Trend wird schwächer.
  • Der RSI lässt klare Ermüdungserscheinungen erkennen.
  • Der FDAX notiert im Stundenkerzenchart über dem Kijun (15892), über der Wolke und auch über dem EMA200 (15666) und über dem Supertrendindikator (15870), welcher grün wie bullisch ist.
  • Der FDAX Pivotpunkt als Mittelpunkt des Tages ist heute 15906,67. Die FDAX Extrempunkte R3 und S3, finden sich bei 16142 und 15701.
  • Der DAX Pivotpunkt als Mittelpunkt des Tages ist heute 15924. Die DAX Extrempunkte für heute, R3 und S3, finden sich bei 16156 und 15731.
  • (Bewertung der Indizien siehe weiter unten)

FDAX Stundenkerzenchart

DAX Stundenkerzenchart

Unveränderter Start um 9 Uhr wahrscheinlich (Vorbörse 15960).
Über 15800 kann man dem DAX verbesserte Anstiegschancen für die oberen Ziele 16030, 16290 und 16500 einräumen.
Der DAX Trend ist steil und bereits ungewöhnlich lang. Das Ganze findet bei sehr geringen Umsätzen statt.
Wegen der ungewöhnlich steilen Anstiegsphase seit sechs Tagen wächst die Wahrscheinlichkeit von Pullbacks stetig an.

Die Stundenkerzenchart Indikatoren beginnen zu schwächeln, was auf einen baldigen Pullback hindeuten könnte.
Die Tageskerzen lassen indes keinerlei Schwäche oder Anstiegsende erkennen.
Kleine DAX Pullbacks zu 15910/15900 oder auch zu 15800, ja sogar zu 15609/15525 wären keinerlei Problem, sie würden oberseitig erreichbare DAX Ziele bei 16030, 16290 und 16500 nicht gefährden.
Kritisch wäre ein Tagesschluss unter 15525 zu bewerten, was sich nach Tagesschluss unter 15280/15280 endgültig als bärisches Verkaufssignal manifestieren würde, wobei dann DAX Kurse von 15050/15000 bzw. 14815 erreichbar wären.

Viele Erfolg
Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!