XETRA DAX 13324

Widerstand: 13380 + 13404 + 13490
Unterstützung: 13299/13294 + 13279/13265 + 13170/13156


  • Der DAX fiel gestern nicht viel tiefer als es die Theorie für diese Phase vorsah. Das 161 % Ziel der zweiten roten Abwärtsstrecke bei 13186,5 wurde erreicht, um dann sofort Lunten bei einem bullisch divergierenden Indikator zu zeigen.
 
  • Weitere Tiefs konnten bei 13170/13156 an der grünen Tageswolke abgefangen werden.
 
  • Es gab in der Folge sogar die Vollendung eines indikativen Doppelbodens bei 13299+x (im XETRA nicht zu sehen).

  • Solange der DAX über 13299/13294 und 13279/13265 bzw. zumindest über 13170 handelt, kann es heute zeitweise bald weitere Zugewinne geben. Das ganze stufen wir in den Rahmen eines Rebounds ein. Neue Hochs über 13640 sind also vorerst nicht anzunehmen.
 
  • Widerstände stellen sich dem DAX "intraday" bei 13375, 13404 sowie 13510 in den Weg.

  • Der "Tages-IKH" federt möglicherweise frühe Rücksetzer bei 13294 ab.
 
  • Die "grüne Tageswolke" steht auch heute noch stützend bei 13170/13156 bereit.
 
  • Der mittelfristige Überkauftzustand der seit 7.11. andauert ist indes noch längst nicht genügend abgebaut. Dafür bedarf es des Rückfalls zu 12950/12884. Dieser Vorgang würde unter 13170 weitere Kreise ziehen.
 

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

indikative Stundenkerzen

XETRA Stundenkerzen zum Vergleich

Tageskerzen