XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15213
XDAX Vorbörse: 15215
VDAX NEW: 18,27 %


DAX Widerstände: 15225/15245 + 15315/15325
DAX Unterstützungen: 15211 + 15111/15107 + 15000 + 14810


Rückblick:


DAX Prognose

  • Der DAX hat seit 14420/14409 aus meiner Sicht rechnerische Ziele bei 14804, 14875 und 15125 gehabt. Alle drei Ziele wurden erreicht.

  • Dass der DAX mit einem Gap das Ziel 15125 übersprang, stellt kein Problem dar.
    Es freute nur die BIG BÄNKER die dann eben nach dem Ostersprung ab 15300 verkaufen "durften", statt schon bei 15125.


  • Das gestrige DAX Prozedere wird von mir vorerst als "Exhausting" eingestuft, also einer Erschöpfung nach langer Anstiegsphase.
    Auch rechnerisch war schon am 18.3. absehbar, dass der DAX ausgehend von 14409 das Ziel 15125 erreichen könnte, um dann abermals tagelang seitwärts zu driften.

  • Der DAX ist in jedem Fall klar überkauft (Stellung zum Bollinger Band) und nunmehr einige Tage anfällig für Konsolidierungen bis 15111 (Gap) und 15000 (runder Tausender und Test der hellgrünen Kanaloberkante), später auch bis 14420/14410.


  • Die Frage ist, ob es dem DAX zuvor nochmal gelingt, das gestrige Vorbörsenhoch 15326 einzustellen (was gestern nicht gelang) oder ob der DAX heute bei 15225/15245 nach unten umdreht und das Gap bei 15211/15111 attackiert.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

XETRA DAX Stundenkerzenchart

JFD DAX Stundenkerzenchart

FDAX Stundenkerzenchart, BIG

DAX Tageskerzenchart