Basiswert/ aktueller KursXETRA DAX Schlusskurs 14343
DAX Vorbörse: ca. 14300


XETRA DAX Widerstände: 14327/14338/14343 + 14431 + 14570/14608(R3)
XETRA DAX Unterstützungen: 14266 + 14150/14125/14108(S3)


DAX Rückblick:


DAX Prognose:

  • Der DAX zeigte übergeordnet seit 1. Oktober eine langgestreckte Jahresschlussanstiegsphase.
    Deren logisches DAX Exaktziel 14800 kann mit Hochs bei ca. 14572/14604 im Toleranzbereich als abgearbeitet gelten.
    Es macht einfach keinen nennenswerten Unterschied, ob der DAX ausgehend von 11863 bis 14600 oder 14800 steigt. Das ist letztlich Rauschen.

  • Erschwerend kommt hinzu, dass die Anstiegsdynamik bereits seit 11. November spürbar nachgelassen hat, die Kauflaune ist verflogen.

  • Wegen abzulesender Divergenzen ist nun auch jederzeit eine temporäre DAX Entladung der Divergenz-Spannung zumindest Richtung 14150/14125 oder sogar bis 13800/13600 einzuplanen.


  • DAX Basis-Szenario für Mittwoch, 7.12.2022:
  • Der DAX steht und fällt heute mit 14325.
    Der DAX beginnt bereits unter 14325 und schließt umgehend die ältere Kurslücke bei 14266.
    Ab 14266 dürfte der DAX bis 14327/14338/14343 steigen und dann weiter zur Schwäche neigen, also im besten Fall nach dem kleinen Rebound erneut auf Tagestiefs fallen und sich Richtung 14150/14125/14108(S3) bewegen.


  • Nebenvariante 1: Größere Zwischenerholungen reichen an die alte Horizontale bei 14431 heran, sodass der DAX nach dem "gap fill" bei 14266 sogar bis 14431 steigt, statt nur bis 14327/14338/14343.


  • Nebenvariante 2: In einigen Fällen gibt es nach der anfänglichen Talfahrt gar keine Zwischenerholung ab 14266 und der DAX fällt sofort bis 14150/14125/14108(S3). Ab 14150/14125/14108(S3) gibt es heute stundenweise klare Anstiegschancen, denn tiefer als 14108 fällt der DAX heute kaum (Pivot S3).


  • Nebenvariante 3: Steigt der DAX per Stundenschluss über den Wochen-Pivotpunkt bei 14480, so wäre Anstiegsspielraum bis 14570/14608 zu bescheinigen.
    Höher als 14608 steigt der DAX heute kaum (Pivot R3).


Fazit:

  • Die Dynamik der DAX Bullen ist schon seit Tagen (11.11.22) spürbar abflauend, sodass kurzzeitige Entladungen bis 14325, 14266 sowie 14150/14125 einzuplanen waren. Das erste Ziel 14325 wurde bereits erreicht. Das zweite und dritte Ziel bei 14266 ist heute dran bzw. in Reichweite. Dies ist insbesondere bei einem Handel unterhalb von 14480 ein Thema.

  • Über 14480 sinkt das Risiko für die genannten DAX Tiefs.


Viel Erfolg an einem sicheren Ort!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart 1 Kerze = 1 Tag

DAX Stundenkerzenchart 1 Kerze = 1 Stunde

 

 

Beitrag senden

Drucken mit Kommentaren?



href="javascript:print();"