Derhttp://www.godmode-trader.de/Index/DAX-Performance-Index DAX läuft seit Mitte September seitwärts zwischen 7200 und 7400.
Auch dieses Mal scheiterte der DAX bei 7400 und kam wieder komplett bis auf 7200 zurück.
Präferiert war seit 1.11. sogar eine Abwärtsstrecke (von 7323) bis 7120, ohne dass es zuvor einen Anstieg über 7448 gibt.
Das traf zu, auch wenn man lange warten musste und es zeitweise ungewöhnlich knapp wurde.

_____________________________________________

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7163,50

Widerstände: 7275/7300
Unterstützungen: 7110/7120 + 7000 + 6850/6900

Charttechnischer Ausblick: Das untere Mindestziel der seit 7435 laufenden Abwärtstrecke ist erreicht. Der DAX hat nun Gelegenheit, sich für einige Stunden zu erholen. Das Ziel lautet durchaus ~7300.
Zuvor kommt es heute für 1-3 Stunden noch einem Pullback. Hierfür kann ein Tief bei 7110 angesetzt werden.

Unterhalb von 7060 gäbe es sofort neue Verkaufssignale für ein Ziel bei 6850.

Oberhalb von 7435/7450 wäre der Bulle am Zug. Ziel dann: 7600.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tageschart

Beitrag senden Beitrag drucken