Es startet eine mehrtägige Abwärtssequenz. Idealziel ist vorläufig 6018. Dies gilt, solange es nun nicht mehr über 6321 geht.

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 6.210

Widerstände: 6.232 + 6.259 + 6.291 + 6.321 + 6.341 + 6.409/6.425
Unterstützungen: 6.175 + 6.150 + 6.100/6.125 + 6.000/6.018

Rückblick: Der DAX löste am Freitag mehrere Verkaufssignale aus.
1. Bärisches Wochenschlussreversal
2. Bärische Tageskerzenreihung
3. Stark bärische Einzeltageskerze
4. Bärischer Schnitt der 20 Stunden Linie
5. Bärische Kreuizung der Unterstützung 6232.

Charttechnischer Ausblick: Es startet eine mehrtägige Abwärtssequenz. Idealziel ist vorläufig 6018.

Dies gilt, solange es nun nicht mehr über 6321 geht.
Schon der Rückweg über 6232 wird schwer.
Auch die 20 Stunden Durchschnittslinie ist eine harte Nuss (aktuell noch bei 6259).

6018 passen sehr gut mit der 200 Tage Linie (5987), dem 61,8% Retracement (6018) von 6064-->6321 und der runden 6000 zusammen.

Oberhalb von 6.321 sind alle bärischen Indizien aufgelöst und es wäre Platz für einen Anstieg bis 6.340 und maximal bis 6.425.


60 Min Chart

DAX Tageschart

Beitrag senden Beitrag drucken