Basiswert/ aktueller KursXETRA DAX Schlusskurs, gestern 12284
DAX Vorbörse: ca. 12200
VDAX NEW: 30,8 % (zuvor 28,65 % und 27,88 %)

aktuelle DAX Widerstände: 12284(Gap) + 12363 + 12390 + 12440 + 12585/12600

aktuelle DAX Unterstützungen: 12175/12163 + 12043 + (12000) + 11795(S3) + 11515


DAX Prognose


  • Der DAX Wochenschlusskurs wurde unter sensiblen Marken festgestellt und zwar unter den bisherigen Jahrestiefs von März und Juli. Der VDAX stieg dabei deutlich an.
    Die Eskalation der DAX Verkäufer geht also in die nächste Runde.


  • Vorbörse: DAX ~12190
    Der DAX handelt in der Vorbörse in Höhe des Freitagstiefs.
    Eine Nachmittagserholung (12363) endete fachgerecht noch unter der Horizontale des Julitiefs, also unter 12391.


  • Bei 12175/12163 ist der DAX kurzzeitig in Bezug auf den Stundenkerzenchartkanal überverkauft und könnte versuchen, spätestens ab 10 Uhr (nach den Verkäufern der Sonntagsleser) etwas seitwärts zu ziehen und zu konsolidieren.
  • Auch in Bezug auf den DAX Tageskerzenchart ist der DAX seit 12257 überverkauft.


  • Indes ist der DAX vor unteren steilen Übertreibungen in dieser Marktphase nicht geschützt.
    Auch größere Abverkäufe, die über 12175 hinausgehen, kommen somit zeitnah in Frage, zum Beispiel für Tagesziele bei 12043 und 12000 (runder Tausender) sowie 11795(Pivot S3), seltener schon zu 11515 (measuring+Extension-Clusterunterstützung).


  • DAX Zwischenerholungen haben es schwer, über 12363/12390 bzw. 12440 hinauszukommen. Das dürften schon die aktuellen realistischen Maximal-Rebounds sein, falls denn welche kommen.
    Seltener werden knapp 12600 erreicht.


  • Eine Chartbildneutralisierung würde sich nur über 12781 (Stundenkerzenchart) und über 13565 (Tageskerzenchart) einstellen.

Viel Erfolg an einem sicheren Ort! Rocco Gräfe

Diese Chartanalyse befasst sich mit Wahrscheinlichkeiten und stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar!

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ

DAX Tageskerzenchart, XETRA, vereinfachte Darstellung

Beitrag senden

Drucken mit Kommentaren?



href="javascript:print();"