XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 15136
FDAX Vorbörse: 15187
XDAX Vorbörse: 15175
VDAX NEW: 21,21 %


DAX Widerstände: 15244/15273 + 15312/15350 + 15500/15510
DAX Unterstützungen: 15134 + 15072 + 14962/14931 + 14845/14805


DAX Prognose

  • Der DAX lässt weiter im Unklaren, ob er eine mehrtägige Korrektur etwas zu früh beendete (statt bei 15072-1 bei 15085) oder ob der Index dies noch nachholen will.
    Auch der heutige Nachthandel brachte keine weiteren Aufschlüsse.

  • Fakt ist: Nach Theorie kann das DAX Ziel 15072-1 (gern auch 14962/14931) noch erreicht werden, solange der DAX nicht über 15244/15273 steigt.
    Unter 15244/15273 kann sich aus methodischer Sicht oftmals eine zweite Abwärtsstrecke problemlos weiter ausdehnen und 15072-1 oder den Bereich des 100 % measurings der zweiten Korrekturwelle bei 14931 erreichen, wobei in der Nähe von 14931 zusätzlich auch die aussagekräftige Tageskerzenchart-"KIJUN"-Unterstützung bei 14962 verläuft.


  • Sobald der DAX 15072-1 (oder 14962/14931) erreichte oder vorzeitig über 15244/15273 stieg, ist eine DAX Kurserhöhung bis 15350 oder 15500 plausibel.

  • Das DAX Kursniveau um 15134 wirkt heute wegen der roten 200 Stunden Durchschnittslinie (Chart zwei) stützend und kann den "Rutsch" zu 15072-1 verhindern, zumal die Vorbörse freundlicher taktet als zum XETRA Schluss von Freitag (15175 vs. 15136).


  • Nennenswert ist zudem, dass der DAX nach einem Monat der Überhitzung in den alten mehrmonatigen Trendkanal zurückfiel.
    Die obere Trendkanalbegrenzung wirkt fortan wieder eindämmend, was man Freitag (bei ~15250) schon sehr schön beobachten konnte.
    Heute verläuft diese obere Trendkanalbegrenzung zunächst bei 15262, später bei 15273.


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

1. DAX Tageskerzenchart

2. DAX Stundenkerzenchart

3. FDAX Stundenkerzenchart