DAX: 12.222
XDAX: 12.240

Widerstände: 12.243 + 12.295 + 12.458
Unterstützungen: 12.190 + 12.107 + 12.030 + 11.963


  • Der DAX beendete die vergangene Handelswoche stark mit neuen Jahreshochs und brach dabei auch leicht über die Oberkante des Aufwärtstrendkanals seit Februar aus.
  • Das Chartbild bleibt sehr bullisch zu werten, ist im kurzfristigen Zeitfenster aber leicht überkauft.

DAX Tagesausblick:

  • Die entscheidende Frage lautet kurzfristig: Bringt der Ausbruch über die Trendkanaloberkante eine weitere Rallybeschleunigung oder sehen wir einen Fehlausbruch nach oben, mit dem eine mehrtägige Zwischenkorrektur starten kann?
  • Mit einem starken Wochenbeginn könnte die potenzielle langfristige Abwärtstrendlinie bei ca. 12.295 Punkten noch erreicht werden. Spätestens dort oder auch direkt könnte dann eine Zwischenkorrektur bis 12.107 oder 12.030 starten.

  • Bricht der Index auch nachhaltig über 12.300 Punkte aus, liegt bei 12.458 Punkten der nächste Widerstandsbereich.

  • Eine kleine bullische Trendwechselmarke wäre erst 12.350. Dann könnte der Bereich 12.450/12.600 das Ziel sein.

XETRA DAX Stundenkerzenchart

XETRA DAX Tageskerzenchart