Marktentwicklungen - Historisches und Übersehenes

• Dem schwachen Jahr 2018 folgte ein starkes Jahr 2019
• Anleihen mit fast unglaublicher Entwicklung
• Kurzfristig erfreuliche Renditen belasten die zukünftige Wertentwicklung
• Gold (endlich) mal wieder mit starker Entwicklung und Nutzen im Portfoliokontext
• Unbeachtet von der breiten Öffentlichkeit haben sich „verschmähte“ ( = alles was nicht sehr günstig und transparent ist) Anlagestrategien zum Teil stark erholt

Konjunktur, Handelskonflikt und Währungskrieg

• Verunsicherung bleibt auf hohem Niveau
• Fruchtbarer Boden für schwache Ergebnisse bei umfragebasierten Konjunkturindikatoren
• Diese nähren die Skepsis und schlagen auf die Realwirtschaft durch
• Selbsterfüllende Prophezeiung für die echte Wirtschaft?
• Arbeitsmarkt ist ein nachlaufender Indikator

Geldpolitik und Marktstimmung

• Kurzfristig ist keine globale Rezession aus den Daten herauszulesen
• Handelsstreit, Brexit, Iran-Konflikt und Co. sind nicht kalkulierbar
• Exportnation Deutschland besonders anfällig (Wohlstandsblase?)
• Interpretation der bekannten Datenlage spricht für etwas defensivere Positionierung
• YPOS Modellportfolio „Ausgewogen“ seit März 2019 bei knapp 40 Prozent Aktien
• Geringe Kreditrisiken, Fokus auf Qualität, breite Streuung und liquide Instrumente
• Die beste Antwort auf vielfältige Risiken bleibt eine diversifizierte Depotstruktur mit klaren Regeln für das eigene Verhalten in Stressphasen

Unser Angebot

• Abgleich Ihres bestehenden Depots mit unseren Modellstrategien
• Professionelle Begleitung bei allen finanziellen Fragestellungen
• Vergütung auf Honorar ermöglicht Unabhängigkeit von Banken und Produkten
• Diskussion der steuerlichen und rechtlichen Umsetzung mit Ihren Beratern
• Regelmäßiger Abgleich der persönlichen Planung mit dem Umfeld
• Moderne Technik ermöglicht ortsunabhängige Zusammenarbeit