Die Cashkurs-Redaktion hat für Sie einige Nachrichten und Hintergrundinformationen aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammengestellt, die in erster Linie, jedoch nicht ausschließlich für private Anleger mittelbar oder unmittelbar relevant sind. Heute zu folgenden Themen:

  • Parlamentswahlen in Spanien: Zwei neue Parteien und das Ende einer jahrzehntelangen Zwei-Parteien-Herrschaft
  • (Auch) Österreich protestiert gegen die Verlängerung der Russland-Sanktionen
  • Landtagsvotum in Kiel: HSH Nordbank erhält weitere Kreditgarantien über mehr als 16 Milliarden Euro
  • Goldhandel: Russland und China schmieden Allianz
  • Saudi-Arabien: Todesstrafe für einen Jugendlichen wegen Teilnahme an einer Demonstration
  • IEA-Studie: Öl wird zur Ramschware
  • Portugal: Austerität ist nicht alternativlos
  • Prekäres Frankreich: 3,8 Millionen Menschen nur „notdürftig untergebracht“
  • "Panorama": Warum die Türkei einen russischen Jet abschoss
  • Bundesregierung: „Erfolgreiche“ Halbzeitbilanz

===== N E W S =====

PARLAMENTSWAHLEN IN SPANIEN: ZWEI NEUE PARTEIEN BEENDEN ZWEI-PARTEIEN-HERRSCHAFT

Die beiden Neugründungen in der Mitte und auf der linken Seite des politischen Spektrums sorgen für ordentlich Wirbel und frischen Wind in Spaniens Parteienlandschaft. Eine Mehrheitsbildung dürfte jedoch ziemlich schwierig werden. Einige aufschlussreiche Hintergründe in Text und Filmclip zum politischen Umbruch in Spanien finden Sie unter den Links weiter unten.

Heise (Telepolis; Wahlergebnisse)

Heise (Telepolis; Parteien)

Heise (Telepolis; Krisenpolitik)

Europamagazin (ARD-Mediathek)

(AUCH) ÖSTERREICH PROTESTIERT GEGEN DIE VERLÄNGERUNG DER RUSSLAND-SANKTIONEN

Laut einer Studie des österreichischen Wirtschaftsforschungsinstitutes Wifo sollen rund 45.000 Arbeitsplätze in der Alpenrepublik durch dieses (soeben erst verlängerte) Embargo in Gefahr sein. Doch wie im Falle Italiens hat sich eine echte Contra-Position bislang noch nicht im tatsächlichen Abstimmungsverhalten niedergeschlagen...

DMN

LANDTAGSVOTUM IN KIEL: HSH NORDBANK ERHÄLT KREDITGARANTIEN ÜBER MEHR ALS 16 MILLARDEN EURO

Auch mehr als sieben Jahre nach dem Untergang einiger deutscher Landesbanken wird fleißig die Bail-out-Karte zu Lasten des Steuerzahlers ausgespielt: Mit hauchdünner Mehrheit votierte das Parlament des bereits überschuldeten Schleswig-Holstein für eine Milliardenhaftung der Allgemeinheit für eine Bank, der das Geschäftsmodell schon längst abhanden gekommen ist. Für die kaputten Straßen und Schulen im Lande ist aber angeblich kein Geld da – klar, denn dafür sollen ja u.a. die vielen Flüchtlinge verantwortlich sein...

Kieler Nachrichten

GOLDHANDEL: RUSSLAND UND CHINA SCHMIEDEN ALLIANZ

Zwei Große, die über viele Jahre nicht miteinander konnten, finden auch unter diesem Aspekt offenbar immer mehr Gemeinsamkeiten. Das wäre eigentlich nicht notwendig gewesen, erscheint nun aber geradezu als zwangsläufig...

Goldreporter

SAUDI-ARABIEN: TODESSTRAFE FÜR EINEN JUGENDLICHEN WEGEN TEILNAHME AN EINER DEMONSTRATION

Einem „zum Tatzeitpunkt“ 17-jährigen Demonstranten, der gegen die Diskriminierung der schiitischen Minderheit auf die Straße gegangen ist, droht die Enthauptung oder Kreuzigung, wie auch zwei weiteren Minderjährigen. Übrigens: Saudi-Arabien, auf das u.a. Deutschland angeblich nicht verzichten kann, sitzt aktuell einem UNO-Menschenrechtsgremium vor – ist leider kein (schlechter) Witz!

Heise (Telepolis)

===== H I N T E R G R U N D =====

IEA-STUDIE: RAMSCHWARE ÖL

Die Internationale Energieagentur (IEA) geht inzwischen von einem Maximalpreis von rund 60 US-Dollar pro Fass bis weit in die 2020er-Jahre hinein aus. Man darf allerdings weiterhin auf die Ankunft dieses fundamentalen Paradigmenwechsels im allgemeinen Bewusstsein warten...

ZEIT

PORTUGAL: AUSTERITÄT IST NICHT ALTERNATIVLOS

Noch vor den Wahlen beim großen iberischen Nachbarn einigte man sich in der neuen Lissaboner Regierungskoalition u.a. auf eine Anhebung des Mindestlohnes und eine Anpassung der Renten an die Inflation. Dennoch bleibt der Handlungsspielraum denkbar klein...

Heise (Telepolis)

PREKÄRES FRANKREICH: 3,8 MILLIONEN MENSCHEN NUR „NOTDÜRFTIG UNTERGEBRACHT“

Laut Fondation Abbé Pierre mussten schon 2013 fast fünf Millionen Franzosen den Winter frierend in ihren Wohnungen verbringen – und eine Besserung dieser unwürdigen Verhältnisse scheint alles andere als in Sicht...

Heise (Telepolis)

"PANORAMA": WARUM DIE TÜRKEI EINEN RUSSISCHEN JET ABSCHOSS

War jener gefährliche Zwischenfall vom 24. November 2015 ein Akt der Landesverteidigung oder vielmehr Teil eines Kalküls von Anfang an? U.a. der Ex-Bundeswehrgeneralinspekteur Harald Kujat glaubt an eine Vermeidbarkeit dieses zudem wenig verhältnismäßigen Abschusses.

Panorama (ARD-Mediathek)

Panorama (Interview-Transkript Harald Kujat)

ZU GUTER LETZT — BUNDESREGIERUNG: „ERFOLGREICHE“ HALBZEITBILANZ

Zum GroKo-Bergfest sollten die zahlreichen unübersehbaren Errungenschaften, die jene 80-Prozent-Parlamentsmehrheit in den vergangenen beiden Jahren zustande gebracht hat, nicht unerwähnt bleiben...

heute-show (via facebook)

Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken