Liebe Cashkurs-Community,

heute möchte ich eine Anregung aufgreifen, die in der jüngeren Vergangenheit an mich und das CK*Team herangetragen wurde. Zukünftig möchte ich Ihnen die Möglichkeit bieten, im Vorfeld anstehender Interviews, Ihre Fragen an die Interviewpartner per E-Mail einzureichen. Hierfür können Sie folgende E-Mail-Adresse verwenden: interviewfragen(at)cashkurs(dot)com

Bei meinen Interviews werde ich mich bemühen, möglichst alle ihre Fragen und Meinungen beim Interview mit den jeweiligen Gesprächspartner zu diskutieren und darauf zu achten, dass Ihre Fragen möglichst präzise und vollständig beantwortet werden.

Eva Herman & Andreas Popp im Interview

Mein nächstes Interview findet am 9. September 2014 in Hagen statt. Meine Interview-Partner sind dann die ehemalige Tagesschau-Sprecherin Eva Herman und Andreas Popp von der Wissensmanufaktur. Sowohl Frau Herman als auch Andreas Popp sind in der Öffentlichkeit äußerst umstritten und ihre Positionen rufen teils heftige Kritik hervor, weshalb es gerade deshalb keineswegs Schaden kann Frau Herman und Herrn Popp auf den Zahn zu fühlen.

Zuletzt wurde die ehemalige Tagesschau-Sprecherin Eva Herman in den Mainstreammedien heftigst für ihren Blogeintrag „Sie brauchen unbedingt Geld, und dafür werden sie alles tun…“ auf der Seite radio Stimme Russlands kritisiert. 

Aufgrund dieses Artikels gab es vielfache Pressereaktionen zum Beispiel in der BILD oder Hamburger Morgenpost: „Sie war mal Miss Tagesschau: Eva Hermans irre Propaganda für Putin“

Die Morgenpost führte sogar eine Umfrage mit folgendem Text durch, die mittlerweile nicht mehr online einsehbar ist:

Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman hat sich mal wieder zur Wort gemeldet - dieses Mal mit einer wilden Verschwörungstheorie zu einem angeblich bevorstehenden Krieg zwischen den USA und Russland. Können Sie Eva Herman noch ernst nehmen?

88 Prozent der User stimmten daraufhin mit Ja, 12 Prozent mit Nein.

Des Weiteren wurde Eva Herman in den letzten Jahren heftigst für Ihre Positionen zur Rolle der Frau in unserer Gesellschaft kritisiert. Sie hält beispielsweise Kinderkrippen für Kleinkinder und Babys nicht für sinnvoll und plädiert u.a. dafür, die Rolle der Frau als Mutter in unserer Gesellschaft sehr viel mehr wertzuschätzen.

Der legendäre Rauswurf bei Johannes B. Kerner

Nicht zuletzt dürfte vor allem der legendäre Rauswurf von Eva Herman aus der Sendung von Johannes B. Kerner noch vielen in Erinnerung sein. Damals ging es um ein Zitat, dass nach Meinung von Eva Herman verkürzt von der Presse veröffentlicht wurde. Ihr wurde in den Medien explizit der Vorwurf gemacht, sie verherrliche den Nationalsozialismus. Einen darauffolgenden Prozess gewann Eva Herman gegen den Axel-Springer-Verlag: 

Focus: Nazi-Vorwürfe - Eva Herman siegt vor Gericht

Es wird sicherlich sehr interessant werden, gerade von einer ehemaligen Tagesschau-Sprecherin Antworten zur derzeitigen Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt, den neusten Waffenliegerungen Deutschlands in Kriegsgebiete und die Unterstützung der Kurden im Irak zu erhalten.

Wie ist ihre Meinung zu den Positionen, die Eva Herman vertritt? Welche Fragen haben Sie an die ehemalige Tagesschausprecherin, die jahrelang Teil des derzeitigen Mediensystems war und abendlich Nachrichten im Fernsehen vorgetragen hat? Hat Sie Recht oder befindet sie sich mit ihren Ansichten auf dem Holzweg? Bitte senden Sie Ihre Fragen und Standpunkte an interviewfragen(at)cashkurs(dot)com.

Andreas Popp von der Wissensmanufaktur

Bei dem Interview am 9. September wird zudem Andreas Popp mit auf Sendung sein. Herr Popp begann seine Laufbahn 1983 im Bereich Risk-Management bei einer Unternehmenstochter der Londoner Versicherungsgruppe Guardian Royal Exchange Ltd. in Hamburg. Er zeichnete ab 1984 verantwortlich für die Unternehmensorganisation der elterlichen Popp GmbH und wurde im Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender. Im Januar 2007 zog er sich als Vorstandsvorsitzender zurück, um sich der wissenschaftlichen Arbeit innerhalb seiner Wissensmanufaktur zu widmen.

Andreas Popp gilt als einer der heftigsten Zinskritiker im Lande und hat zusammen mit seinem Partner Rico Albrecht den sogenannten Plan B ausgearbeitet, dessen Ziel-Zustand sich aus vier Säulen zusammensetzt:

Andreas Popp wurde in den letzten Monaten auch aufgrund seiner Auftritte und Reden auf den Montagsdemos in den Medien mit der neuen Wortkreation „neurechts“ betitelt. Sowohl Eva Herman und Andreas Popp haben aus ihrer Sicht bisher sehr unangenehme Erfahrungen mit den Medien gemacht, weshalb auch beide Bücher zur Thematik der Medienmanipulationen veröffentlich haben.

Schon heute bin ich sehr gespannt auf ihre Fragen, ihre Kritik, Meinungen und sonstigen Zusendungen und natürlich auch auf die Antworten von Eva Herman und Andreas Popp.

Für die Einsendung benutzen Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: interviewfragen(at)cashkurs(dot)com

Herzlichst Ihr

Helmut Reinhardt