Unsere Themen des heutigen Tages im Überblick:

News

  • Brasilien: Fast eine Million Menschen demonstrieren gegen Dilma Rousseff
  • Chinas Industrieproduktion wächst so schwach wie seit November 2008 nicht mehr
  • Downgrade durch Fitch: Finnland verliert seine Bestnote
  • EZB zwingt Schweizer Nationalbank zum Handeln
  • HETA-Frist abgelaufen: Gläubigerpool hat Kärntner Anleihedeal abgelehnt

Hintergrund

  • Chinas Trilemma
  • Anschauliche Grafik: Amerikas „irrelevante“ Ex- und Importe
  • Weltweite Goldreserven: Neue Rangliste veröffentlicht
  • Bargeld ist ja so was von Eighties...
  • Franz Alt: Die Welt steigt aus der Atomkraft aus


News

BRASILIEN: FAST EINE MILLION MENSCHEN DEMONSTRIEREN GEGEN DILMA ROUSSEFF

Die Verfassung der Wirtschaft im größten lateinamerikanischen Land hat weder weltmeisterliche noch olympische Qualitäten. Nun macht sich immer öfter der Protest auf den Straßen breit, auch im benachbarten Venezuela übrigens...

T-Online

Zero Hedge


CHINAS INDUSTRIEPRODUKTION WÄCHST SO SCHWACH WIE SEIT NOVEMBER 2008 NICHT MEHR

Im Januar und Februar dieses Jahres stieg die Produktion im Verarbeitenden Gewerbe um nur noch 5,4 Prozent. Die somit um den Neujahrseffekt bereinigten (offiziellen) Daten sprechen also auch eine deutliche Sprache... Moody’s senkt unterdessen mit Blick auf die engen wirtschaftlichen Verflechtungen mit dem Festland den Rating-Ausblick für Hong Kong.

WirtschaftsWoche

Der Standard


DOWNGRADE DURCH FITCH: FINNLAND VERLIERT SEINE BESTNOTE

Russland-Sanktionen, eine Abkühlung der Wirtschaft und eine steigende Verschuldung wirken sich nicht eben positiv auf die Bonität eines Landes aus...

Börse online


EZB ZWINGT SCHWEIZER NATIONALBANK ZUM HANDELN

Alles hängt mit allem zusammen – und das „unabhängige“ Beiboot des großen Eurodampfers ist und bleibt trotz gelockerter Zugleine irgendwie mitgefangen und mitgehangen...

DMN


HETA-FRIST ABGELAUFEN: GLÄUBIGERPOOL HAT KÄRNTNER ANLEIHEDEAL ABGELEHNT

Lange wurde um die Schadensverteilung für die faulen Anleihen der Hypo-Alpe-Adria-Bad Bank gerungen. Die Frist ist nun ohne Einigung abgelaufen. Zahlt also letzten Endes – trotz aller Beschwichtigungsversuche – doch wieder der Steuerzahler?

T-Online

Der Standard



Hintergrund

CHINAS TRILEMMA

Die Hybris in Bezug auf volkswirtschaftliche Naturgesetzmäßigkeiten scheint auch und gerade in Peking keine Grenzen zu kennen. Doch auch im Reich der Mitte muss man sich entscheiden: Zwischen freiem Kapitalverkehr, eigenständiger Geldpolitik und fixen Wechselkursen. Denn „ein bisschen schwanger“ geht nun einmal nicht! Interessante Hintergrundinformationen anbei!

Tagesanzeiger (Blog)


ANSCHAULICHE GRAFIK: AMERIKAS „IRRELEVANTE“ EX- UND IMPORTE

Dauerdefizite kann man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und der Rest der Welt ist noch immer bereit, diese (leitwährungsgestützte) Dauerschieflage mitzutragen, letztlich auch finanziell...

Zero Hedge


WELTWEITE GOLDRESERVEN: NEUE RANGLISTE VERÖFFENTLICHT

Die schon oftmals diskutierte Dynamik erscheint einmal mehr als besonders interessant, siehe etwa die Goldbestände Chinas und Russlands betreffend. Kanada besitzt seit kurzem übrigens kein Gold mehr. Wohl unter seiner Kruste, aber nicht mehr in seinen staatlichen Tresoren...

Goldreporter


BARGELD IST JA SO WAS VON EIGHTIES...

Sie benötigen noch weitere, ggf. auch juristisch einschlägige Argumente gegen eine (allzu leichtfertig hingenommene) Abschaffung des Baren? Womöglich auch seitens eines langjährig Engagierten wie etwa Norbert Häring? Zwei hilfreiche Links als Empfehlung...

Heise (Telepolis)

Nachdenkseiten (Norbert Häring)


ZU GUTER LETZT — FRANZ ALT: DIE WELT STEIGT AUS DER ATOMKRAFT AUS

Auch wenn in einigen stets höchst gefährdeten Regionen dieser Welt die Lernkurven, so überhaupt vorhanden, nur sehr schwach ansteigen, ist der weltweite Trend raus aus dieser gefährlichen Technologie inzwischen kaum noch aufzuhalten, da nicht zuletzt auch kaum noch finanzierbar.  

Heise (Telepolis)

ASR-Blog



Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.

Beitrag senden Beitrag drucken