Irgendwo ist ja doch immer was im Busch, wenn die Aktienmärkte in einen neuen Monat starten und erst einmal kräftig abgeben. Gestern hatten wir bereits auf die stark angezogenen Staatsanleihenkurse der Spanier und Italiener verwiesen. Wenn es tatsächlich ein stichhaltiges Krisensymptom gibt – die Korrelation zwischen Anleihenkurs und Krisengeschrei bewährt sich seit Jahren. Siehe Griechenland.

Noch mehr Indizien finden sich in der heutigen Tagespresse. Scheinbar sind die aktuell aufgelaufenen Probleme den Fachzirkeln schon länger bekannt und unter strenger Beobachtung, denn sonst hätte der französische EZB-Direktor Cœuré wohl kaum gestern schon wieder das böse I-Wort verwendet: Intervention. Wann immer den Notenbankern etwas nicht passt... Irgendwohin kann man immer Geld drucken.

Doch es sind Aussagen in den letzten Zeilen, die so richtig brisant sind, eigentlich untypisch. Die Deutsche Bank wird behauptend damit zitiert, dass wohl den spanischen Banken das Geld ausgegangen sei, um spanische Anleihen zu kaufen. Wenn das stimmt – und es ist nicht unrealistisch – dann wäre die Erklärung so einfach wie genial. Running on empty! Das Magazin ist leer, es muss nachgeladen werden. Mario, wir brauchen wieder mehr Geld.

Interessant auch die Anekdote, dass die Banken Italiens im Gegensatz zu den Spaniern noch „60 Milliarden Euro” über haben. Wie lange das Pulver dort noch halten wird? Spanien ist also zur Stunde nicht das einzige Problemkind...


===== N E W S =====

EZB-DIREKTOR COEURÉ SPRICHT VON INTERVENTIONEN
Die Frage lautet ja auch nicht, ob sie kommen... sondern wann!
FAZ

FED BEIGE BOOK — IM WESTEN NICHTS NEUES
Das übliche Blabla. Liest sich aber teilweise direkt positiv. Von daher...
FOCUS

DEKA-BANK BEENDIGT AGRARROHSTOFF-SPEKULATIONEN
Wieder wer auf den Trichter gekommen. Löblich!
Sueddeutsche

NOKIA-KURS SEGELT 18 PROZENT IN DIE TIEFE
Verluste angekündigt, Zahlen schwach, Innovation vergebens gesucht...
Frankfurter Rundschau

NEUE INITIATIVE FÜR GRUNDEINKOMMEN IN DER SCHWEIZ
Die Zahlen rechnen sich verlockend, das Konzept revolutionär. Toi, toi, toi...
20 Minuten Online


===== H I N T E R G R U N D =====

BANKEN-SYSTEM-RISIKO ZIEHT WIEDER STARK AN
Hier der globale Großbank-Risiko-Index, gebaut aus CDS-Kursen. Sehr aussagekräftig!
ZeroHedge

„BRAIN DRAIN” IN DEN PIGS-LÄNDERN
Und wer zehlt die Schulden, wenn die Talente abhauen...?
FAZ

IWF RECHNET DEUTSCHLAND DIE DEMOGRAFIE-FALLE VOR
Steigende Lebenserwartung alleine schafft bis 2050 ein neues Zwei-Billionen-Loch! Na dann...
WELT

UNTERNEHMENSANLEIHEN MIT ZUNEHMENDER BELIEBTHEIT
Vorbei an den Banken + Vorbei an niedrigen Festzinsen = Win-Win-Situation! Q.E.D.
DMN

ZU GUTER LETZT — UND WENN ES AN DER BÖRSE NICHT LÄUFT...
...in der „World of Warcraft” bist Du immer der Held! Oh nein, wie lustig!
youtube


Hinweis: Die verlinkten Beiträge stellen nicht immer die Meinung der Cashkurs-Redaktion dar, dienen aber in jedem Falle der eigenen Urteilsbildung.