Chris Zwermann

Chris Zwermann

Seine ersten Aktien hat Chris Zwermann schon 1968 an der Frankfurter Börse gehandelt. Dies war zur Zeit seiner Lehre zum Bankkaufmann. In seiner Diplomarbeit  (1974) beschäftigte er sich mit den Möglichkeiten der Konjunktursteuerung durch die Zentralbanken. Dieses Thema ist bis heute hoch aktuell. 1976, also vor 40 Jahren, begann seine Laufbahn bei David Rockefeller. Besser gesagt war es bei dessen Bank, der Chase Manhattan Bank. Frankfurt, New York, London, Mailand (im globalen Devisenhandel), international ging es weiter von der Manufakturer Hanover Trust (USA) über den Schweizer Bank Verein (Schweiz) zu Sal. Oppenheim jun. & Cie..Immer hat Chris Zwermann internationale Großkunden im Risiko-Management betreut.Von Devisen über Zinsen, von Aktien bis Rohstoffe reichte sein Gebiet. Heute noch liegt sein Schwerpunkt auf den globalen Devisenbewegungen. Seit 1995 macht Chris Zwermann regelmäßige Medienbeiträge in TV, Funk und Presse. 2002 hat er Zwermann Financial (ganzheitliche Analysen) gegründet. Zwermann Financial berät Großunternehmen, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds, Familien und private Anleger in vielen Ländern.

Beiträge des Autors

Artikel lesen

Aktienwelt

Kolumbien mitten in der Umkehr