Steffen Scholz

Steffen Scholz Steffen Scholz (50) arbeitet seit 1985 ununterbrochen im Renten- und Zinsgeschäft. Zunächst als Bond- und Futureshändler bei namhaften Kreditinstituten, hat er 2002 die Seite gewechselt und ist seitdem bei einem öffentlichen Unternehmen als Vorstand u.a. für das Zinsmanagement verantwortlich. Er hat in Fachzeitschriften Beiträge zum Zinsmanagement veröffentlicht. Einen intensiven und kritischen Blick wirft er auf die internationalen Zinsmärkte, Verschuldungskrisen sowie auf die volkswirtschaftlichen Abhängigkeiten und politischen Interessenslagen. Da Renten- und Zinsmärkte nicht isoliert betrachtet werden können, analysiert er ebenso Aktien und Devisen. Spannend für ihn ist die Kombination aus gelebter praktischer Börsenhändlererfahrung und der theoretischen Grundlage durch sein nebenberuflich absolviertes MBA-Studium.

Beiträge des Autors

Bildlizenz: Cashkurs Bildlizenz: Cashkurs
Artikel lesen

Anleihen- und Devisenwelt

RMK 26/2014: Bund-Future auf Rekordjagd – Ist der große Zinsabstand zwischen US-Treasuries und Bunds gerechtfertigt?


Bildlizenz: Cashkurs Bildlizenz: Cashkurs
Artikel lesen

Anleihen- und Devisenwelt

RMK 25/2014: Werte schaffen zu Lasten der Werte: „Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht genug für jedermanns Gier“


Bildlizenz: Cashkurs Bildlizenz: Cashkurs
Artikel lesen

Anleihen- und Devisenwelt

RMK 24/2014: Sind Negativzinsen überhaupt kapitalismuskonform? Wie gerecht ist das Zinseszinssystem, wie sinnvoll das Streben nach Wachstum?


Bildlizenz: Cashkurs Bildlizenz: Cashkurs
Artikel lesen

Anleihen- und Devisen-Wissen

RMK 23/2014: EZB geht „All in“: Einlagezinssatz minus 0,1% und ein Bündel an Maßnahmen – und jetzt?


Bildlizenz: Cashkurs Bildlizenz: Cashkurs
Artikel lesen

Anleihen- und Devisenwelt

RMK 20/2014: Zinsen in den Kernländern sinken weiter – Renditen in den Europeripherie-Staaten steigen erstmals seit Längerem wieder – Bund-Future nahe am Allzeithoch


Bildlizenz: Cashkurs Bildlizenz: Cashkurs
Artikel lesen

Anleihen- und Devisenwelt

RMK 13/2014: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird – Bund-Future ein Stehaufmännchen