Wassilis Aswestopoulos

Wassilis Aswestopoulos

Wassilios Aswestopoulos, Dipl. Phys. RWTH Aachen, freier Journalist –
Photo-Journalist, Auslandskorrespondenz (Griechenland, Zypern, Balkan
und Nahost), Journalismus

Beiträge finden sich ua in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Focus, Telepolis, n-ost, Jüdische Allgemeine, Forum, Athinorama, Popaganda.gr, Eleftheri Zoni, Griechenland Zeitung, Maxitis, Prisma-Kilkis, Nemesis Magazin, Sat und Kabel, Doryforika Nea, Eyedoll (Griechisch), Athens Voice, Europamagazin, SWR, Arte, N 24, griechische TV-Stationen

Bildagenturen: imago-sportfoto, ullsteinbild, getty, nurphoto, fosphotos

Vor Beginn der journalistischen Tätigkeit:

- Pressesprecheraufträge in Politik, Umwelt

- Industrietätigkeit (Technische Redaktion, Design und Unternehmensführung)

Beiträge des Autors

Wassilis Aswestopoulos
Artikel lesen

Gesellschaft und Politik

Erdogan, der machtbewusste Taktiker


Billion Photos / shutterstock.com
Artikel lesen

Gesellschaft und Politik

Immobilien in Griechenland: Das reformierte Modell des Scheiterns


Bildrechte: Wassilis Aswestopoulos
Artikel lesen

Hintergrundinfos

Tsipras rät Schulz zur GroKo


Wassilis Aswestopoulos
Artikel lesen

Gesellschaft und Politik

Griechenland: Hausgemachte und verordnete Katastrophen


upslim / Shutterstock.com
Artikel lesen

Meldungen

Paradise Papers in Hellas: Oppositionsführer Mitsotakis gerät in Bedrängnis


Gilmanshin / Shutterstock.com
Artikel lesen

Gesellschaft und Politik

Der ganz normale Wahnsinn in Griechenland


Wassilis Aswestoupolos
Artikel lesen

Buch- und Filmtipps

Unbesiegte Verlierer - Eine Rezension des neuen Buchs von Yanis Varoufakis


blackboard1965 / Shutterstock.com
Artikel lesen

Gesellschaft und Politik

Griechenland: Streit um Minderheitenrechte birgt ungeahnten Sprengstoff


Korelidou Mila / Shutterstock.com
Artikel lesen

Demokratieplattform

Griechenland: Peinliche Hintergründe zum Öltanker-Unglück


0306PAT / Shutterstock.com
Artikel lesen

Gesellschaft und Politik

Tsipras: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?