Beiersdorf - WKN: 520000 - ISIN: DE00052000003

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 33,99 Euro

Rückblick: Gut ein halbes Jahr konnten die Aktien von Beiersdorf ihren Abverkauf unterbrechen und zumindest in eine breite Seitwärtsbewegung oberhalb von 37,35 Euro übergehen. In dieser gab es sowohl seitens der Käufer als auch der Verkäufer vereinzelte Versuche, diese in die jeweilige Richtung zu verlassen und so einen neuen Trend zu starten. Am Ende ist ein solcher Ausbruch den Verkäufern gelungen und die Aktie fiel in den vergangenen Wochen dynamisch bis auf die Unterstützung bei 33,07 Euro zurück.

Hier zeigte sich im gestrigen Handel durchaus Kaufinteresse, mit dem die Aktie jetzt eine kleinere Erholung starten würde. Aber bereits bei 35,12 Euro bis ca. 35,65 Euro wartet auf potentielle Käufer eine erste Widerstandsmarke in Form der kurzfristigen Abwärtstrendlinie und dem letzten kleinen Tief aus der kurzen Seitwärtsbewegung Anfang Februar.

Charttechnischer Ausblick: Die Verkäufer dominieren das aktuelle Geschehen in den Aktien von Beiersdorf und damit sollten potentielle Kursgewinne zunächst nur als Erholungen in einem intakten Abwärtstrend gewertet werden. Diese stellen folglich eher neue Verkaufs- denn Kaufgelegenheiten dar und mit einem Ausbruch unter 33,07 Euro sollte sich die Talfahrt bis auf ca. 29,40 Euro weiter fortsetzen können.

Bei einem nachhaltigen Anstieg über 35,70 Euro wäre dieses bärische Szenario zunächst nur aufgeschoben, denn die Aktie könnte dann den längeren Weg über eine ausgedehntere Erholung gehen, mit der die Kurse noch einmal bis auf 38,20 Euro ansteigen könnten.

Kursverlauf vom 23.06.2008 bis 24.02.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Beitrag senden Beitrag drucken